Home | Nachrichten | Regional | Zürich | Zürich: Noch massig freie Plätze in der Velostation Europaplatz

Zürich: Noch massig freie Plätze in der Velostation Europaplatz

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

Damit das Pendeln mit dem Velo auch im Winter attraktiv bleibt, ist das Jahresabonnement der Velostation Europaplatz bis 31. März 2018 vergünstigt. Die Stadt bietet um den Hauptbahnhof weiterhin zwischen 750 und 1000 oberirdische und kostenlose Veloabstellplätze an.

Die bewachte Velostation Europaplatz mit rund 1600 Veloabstellplätzen wurde vor einem Monat eröffnet. Mit einer permanenten Belegung von 400 bis 450 Abstellplätzen sind die Erwartungen des Betreibers Züri rollt bei Weitem übertroffen. Die Rückmeldungen sind bisher im Allgemeinen positiv. Anregungen werden aufgenommen und nach Möglichkeit umgesetzt. So werden einige Abstellplätze umgerüstet, sodass sie auch für Velos mit Frontgepäckträger nutzbar werden.

Noch bis 31. Oktober 2017 steht die Station kostenlos zur Verfügung. Bis 31. März 2018 bietet die Stadt die Jahresabonnemente als Aktion für 100 Franken anstelle von 180 Franken an. Bisher wurden 500 Jahresabonnemente verkauft. Diese Menge habe auch er nicht erwartet, sagt Tiefbauvorsteher Filippo Leutenegger, «ich finde sie sensationell».

Weiterhin stellt die Stadt auch zwischen 750 und 1000 ungeschützte und kostenlose Veloabstellplätze auf der Postbrücke und entlang der Sihl zur Verfügung. Ab Dezember führen SBB und Stadt Arbeiten in der Sihl durch. Ein grosser Teil der dortigen Abstellplätze wird während des Winters nicht zur Verfügung stehen, weil die Fläche als Baustelleninstallationsplatz gebraucht wird. Für diese Zeit wird aber ein Ersatzangebot geschaffen.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: UNO-Migrationspakt
Ein Zuger Nationalrat will die Unterzeichnung des UNO-Migrationspakts stoppen, unter anderem, weil er die Zensur der Presse enthält. Was denken Sie?.