Home | Nachrichten | Regional | Zürich | Vier Verletzte nach Busunfall im Zürcher Kreis 3

Vier Verletzte nach Busunfall im Zürcher Kreis 3

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

In der Nacht auf Dienstag verunfallte im Kreis 3 ein VBZ-Linienbus. Vier Personen wurden leicht verletzt. Die Stadtpolizei sucht Zeuginnen und Zeugen.

Kurz nach 23.15 Uhr fuhr ein Chauffeur mit einem Bus der Linie 67 auf der Gutstrasse in Richtung Letzigraben. Aus unbekannten Gründen verlor er die Herrschaft über sein Fahrzeug, kam von der Fahrbahn ab und prallte danach Höhe Gutstrasse 116 gegen einen Baum. Durch den Aufprall wurden der Lenker sowie drei Insassen, zwei Frauen und ein Mann im Alter von 25 bis 40 Jahren, leicht verletzt. Sie wurden von der Sanität ins Spital gebracht.

Die Unfallursache ist unklar und wird durch den Unfalltechnischen Dienst der Stadtpolizei Zürich abgeklärt. Der Sachschaden beläuft sich auf über 100'000 Franken. Die Gutstrasse war wegen des Unfalls während vier Stunden für jeglichen Verkehr gesperrt.

Zeugenaufruf:

Personen, welche sachdienliche Angaben zum Unfallhergang an der Gutstrasse machen können, werden gebeten, sich bei der Stadtpolizei Zürich, Telefon 0 444 117 117, zu melden.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
  • email An einen Freund versenden
  • print Druckversion
  • Plain text Klartext
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Ausser Kontrolle
EU-Chef Juncker ist bei einem Abendessen zum NATO-Gipfel herumgetorkelt und konnte sich kaum auf den Beinen halten. Was halten unsere Leser für die Ursache?