Home | Nachrichten | Regional | Zürich | Polizeikontrollen mit Verhaftungen

Polizeikontrollen mit Verhaftungen

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

Die Kantonspolizei Zürich hat am Mittwoch im Rahmen der Aktion zur Bekämpfung der Einbruchskriminalität in den Gemeinden Opfikon-Glattbrugg, Küsnacht und Zollikon während mehrerer Stunden Kontrollen durchgeführt und dabei zwei Männer verhaftet.

Die Polizisten kontrollierten kurz nach Mittag in der Forch die Insassen im Firmenwagen einer Bauhandwerkerfirma aus der Region. Beim Beifahrer handelte es sich um einen 38-jährigen Mazedonier aus der Slowakei, der offensichtlich als Hilfsarbeiter eingesetzt wurde. Er hat keine Arbeitsbewilligung für die Schweiz. Der Mann wurde verhaftet, wegen Schwarzarbeit angezeigt und der Staatsanwaltschaft zugeführt.

In Zollikon kontrollierten die Polizisten um zirka 15 Uhr den Fahrer eines Personenwagens mit deutschen Kontrollschildern. Es handelte sich um einen 56-jähriger Serben aus Frankreich. Es bestehen gegen ihn zwei Ausschreibungen zur Verhaftung der Kantone Bern und Genf wegen Diebstahls und Betrugs. Der Mann wurde verhaftet und wird den ausschreibenden Kantonen zugeführt werden.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
  • email An einen Freund versenden
  • print Druckversion
  • Plain text Klartext
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Ạ̈mterhäufung
Fast alle Politiker sammeln neben ihrer eigentlichen Tätigkeit, für die sie gewählt wurden, eine grosse Anzahl von weiteren Ạ̈mtern mit fetten Nebenverdiensten. Was halten unsere Leser davon?