Home | Nachrichten | Regional | Zürich | Hungriger Einbrecher im Lehrerzimmer verhaftet

Hungriger Einbrecher im Lehrerzimmer verhaftet

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

Kurz nach Mitternacht verhaftete die Stadtpolizei Zürich einen mutmasslichen Einbrecher in einem Schulhaus im Kreis 9. Er wurde im Lehrerzimmer auf frischer Tat ertappt und liess sich widerstandslos festnehmen.

Am frühen Dienstagmorgen erhielt die Einsatzzentrale der Stadtpolizei Zürich die Meldung, dass sich jemand mit einem Stein Zutritt in ein Schulhaus im Kreis 9 verschafft habe und die Täterschaft vermutlich noch immer im Schulhaus sei. Sofort begaben sich mehrere Patrouillen an den Tatort.

Tatsächlich stellten die Polizistinnen und Polizisten ein grosses Loch in einer Scheibe fest. Deshalb durchsuchten sie das Gebäude und wurden schnell fündig. Gemütlich essend sass der mutmassliche Einbrecher im Lehrerzimmer. Der 24-jährige Mann konnte daraufhin widerstandslos festgenommen werden. Er hatte sich bereits diverse Getränke aus dem Kühlschrank zum Mitnehmen bereitgestellt. Ausserdem war die Kaffeekasse aufgebrochen und es konnten elektronische Gegenstände in den Effekten des Mannes sichergestellt werden.

Ob sie ebenfalls Deliktsgut sind und ob die Kaffeekasse tatsächlich vom hungrigen Mann aufgebrochen wurde, ist nun Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
  • email An einen Freund versenden
  • print Druckversion
  • Plain text Klartext
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Auf welcher Seite?
Die Lage in Europa spitzt sich zu. Auf wessen Seite würden Sie kämpfen, wenn die Kriegstreiber ihr Ziel erreichen?