Home | Nachrichten | Regional | Zürich | Grosstadt Zürich feiert 2018 Geburtstag

Grosstadt Zürich feiert 2018 Geburtstag

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

2018 feiert die Grosstadt Zürich ihren 125-jährigen Geburtstag. Im Jahr 1893 fand die erste Stadterweiterung mit der Eingemeindung von elf Nachbargemeinden statt. Zürich wurde zur ersten Grossstadt der Schweiz. Die Stadt Zürich wird mit einer digitalen Zeitreise, mit Offenen Türen und Toren sowie mit einem Festakt und Platzfest an das prägende Ereignis in der Stadtgeschichte erinnern.

Am 1. Januar 1893 trat die erste Stadterweiterung der Stadt Zürich in Kraft. Die elf Nachbargemeinden Aussersihl (heutige Kreise 4 und 5), Enge inklusive Leimbach, Fluntern, Hirslanden, Hottingen, Oberstrass, Riesbach, Unterstrass, Wiedikon, Wipkingen und Wollishofen vereinigten sich mit der Stadt Zürich.

Zürich wird Grossstadt

Die Eingemeindung führte die wohlhabende, heutige Innenstadt, die industriell geprägten Arbeitervorstädte und die ländlich geprägten Dörfer im unmittelbaren Umland zusammen. Mit der Stadterweiterung von 1893 wurde der Grundstein gelegt für die politische, wirtschaftliche und gesellschaftliche Entwicklung der Stadt Zürich und für ihre nationale Bedeutung von heute. Vor der Eingemeindung war Zürich in der Schweiz eine Stadt unter vielen. Mit der Zusammenlegung entstand mit Zürich die erste Grossstadt im Land.

Tag der Offenen Türen und Tore

Für die Stadtverwaltung hatte die Eingemeindung zur Folge, dass sie auf einen Schlag Leistungen für viermal mehr, nämlich rund 120 000 Einwohnerinnen und Einwohner erbringen musste und dafür doppelt soviele Angestellte erhielt. Die Stadt nimmt das Jubiläum zum Anlass, am Freitag, 6. Juli 2018, ihre Türen und Tore zu öffnen und Interessierten zu zeigen, wo die Stadtverwaltung und ihre Mitarbeitenden im Dienste der Bevölkerung und für die Stadt Zürich arbeiten. Das detaillierte Programm wird rechtzeitig vor dem Anlass publiziert.

Als offizielle Feier findet am Freitag, 6. Juli 2018, ein kurzer Festakt im Stadthaus statt, gefolgt von einem Fest auf dem Münsterhof mit öffentlichem Platzkonzert und Verpflegungsständen. Alle Zürcherinnen und Zürcher sind herzlich eingeladen.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
  • email An einen Freund versenden
  • print Druckversion
  • Plain text Klartext
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Rassistisch oder nicht?
Worte wie "Negerkuss" oder "Mohrenkopf" sind heuzutage wegen angeblichem Rassismus verboten. Woran denken unsere Leser dabei?