Home | Nachrichten | Regional | Zürich | Jugendlicher nach Flucht mit entwendetem Fahrzeug verhaftet

Jugendlicher nach Flucht mit entwendetem Fahrzeug verhaftet

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font

Die Kantonspolizei Zürich hat am Sonntagmittag im Wald in Regensberg einen Jugendlichen festgenommen der zuvor mit einem entwendeten Fahrzeug vor der Polizei geflüchtet ist. Nach seinem Begleiter wird noch gefahndet.

Am Sonntagvormittag fiel einer Polizeipatrouille ein zur Fahndung ausgeschriebener weisser Lieferwagen auf, welcher Richtung Boppelsen unterwegs war. Der Lenker des Lieferwagens beschleunigte darauf sein Tempo und fuhr in den Wald. Auf den Waldwegen gefährdete er durch seine rücksichtlose Fahrweise zahlreiche Wanderer die zu diesem Zeitpunkt unterwegs waren. Schliesslich verliessen die beiden jungen Männer das Fahrzeug und setzen ihre Flucht zu Fuss weiter. Einer der beiden konnte kurz darauf durch Polizisten verhaftet werden. Der zweite Beteiligte befindet sich noch auf der Flucht.

Der genaue Hintergrund der Fahrzeugentwendung und der Flucht der beiden 17-jährigen Jugendlichen ist zurzeit Gegen-stand der Ermittlungen, welche in Zusammenarbeit mit der Jugendanwaltschaft der Bezirke Bülach & Dielsdorf geführt werden.

Zeugenaufruf: Personen, die durch den Fahrzeuglenker des weissen Lieferwagens auf dem Waldweg zum Parkplatz ober-halb Boppelsen, gefährdet wurden, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Zürich, Verkehrszug Bülach, 044 863 41 00, in Verbindung zu setzen.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
  • email An einen Freund versenden
  • print Druckversion
  • Plain text Klartext
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Völkerrechtliche Verträge
Wer sollte über die Kündigung oder Änderung völkerrechtlicher Verträge entscheiden?