Home | Nachrichten | Regional | Zürich | Ein toter Motorradlenker in Dägerlen

Ein toter Motorradlenker in Dägerlen

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

Bei einem Verkehrsunfall im Kanton Zürich zwischen einem Personenwagen und einem Motorrad auf der Welsikonerstrasse ist am Donnerstagabend in Dägerlen der Motorradlenker tödlich verletzt worden.

Kurz nach 19:30 Uhr fuhr ein 71-jähriger Lenker mit seinem Auto von Seuzach herkommend Richtung Welsikon. Er beabsichtigte, Höhe Bushaltestelle Hanfland, nach links in die Hauptstrasse Richtung Benk abzubiegen. Auf der Kreuzung kollidierte sein Auto mit einem in Richtung Seuzach fahrenden Motorrad.

Trotz sofortiger Reanimationsmassnahmen konnte der Arzt nur noch den Tod des 47-jährigen Zweiradlenkers feststellen. Der Personenwagenlenker blieb unverletzt. Die genaue Unfallursache ist derzeit nicht bekannt und wird durch die Kantonspolizei Zürich, in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Winterthur-Unterland, abgeklärt.

Zeugenaufruf:

Personen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Zürich, Verkehrs-stützpunkt Winterthur, Tel. 052 208 17 00, in Verbindung zu setzen.

 

Bild: Kapo Zürich

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: UNO-Migrationspakt
Ein Zuger Nationalrat will die Unterzeichnung des UNO-Migrationspakts stoppen, unter anderem, weil er die Zensur der Presse enthält. Was denken Sie?.