Home | Nachrichten | Regional | Zürich | Chemieunfall in Gewerbegebäude in Urdorf

Chemieunfall in Gewerbegebäude in Urdorf

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font

Bei einem Chemieunfall in einer Recyclingfirma ist es am Dienstagmittag in Urdorf zu einer chemischen Reaktion gekommen. Für die Bevölkerung und die Umwelt hat zu keinem Zeitpunkt eine Gefahr bestanden.

Kurz vor 12.00 Uhr kam es bei der Vermengung von Flüssigkeiten im ersten Untergeschoss einer Recyclingfirma zu einer chemischen Reaktion, welche einen Chlorgas ähnlichen Geruch nach sich zog. Die drei anwesenden Mitarbeiter verliessen sofort das Gebäude und alarmierten die Feuerwehr, welche mit einem Grossaufgebot ausrückte.
Die Messungen der Spezialisten ergaben, dass die Reaktion aufgrund einer Säure-Laugen-Mischung entstanden ist.
Beim diesem Vorfall wurden keine Personen verletzt. Ebenso ist kein Sachschaden zu beklagen. Für die Bevölkerung und die Umwelt bestand zu keinem Zeitpunkt eine Gefahr.

Wegen diesem Vorfall musste die Strasse Im Grossherweg im Zeitraum von rund 11.45 Uhr bis 14.00 Uhr für den Durchgangsverkehr sowie den Linienverkehr der Buslinien 303 und 311 durch die Feuerwehr gesperrt werden.

Nebst der Kantonspolizei Zürich und dem Forensischen Institut Zürich standen die Feuerwehr Urdorf, die Stützpunktfeuerwehr Dietikon, die Chemiewehr von Schutz&Rettung Zürich sowie zwei Fahrzeuge des Rettungsdienstes vom Spital Limmattal im Einsatz.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Selbstbestimmungsinitative
Die Volksinitiative «Schweizer Recht statt fremde Richter» steht demnächst an. Wie werden Sie abstimmen? Sollen zukünftig Richter im Ausland über Schweizer urteilen dürfen?