Home | Nachrichten | Regional | Zürich | Unfall mit Motorrad fordert schwer Verletzten

Unfall mit Motorrad fordert schwer Verletzten

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

Am späten Donnerstagabend hat sich auf der Autobahn A3 (Gemeindegebiet Horgen) ein Motorradfahrer bei einem Unfall schwer verletzt.

Kurz nach 22.15 Uhr fuhr ein 28-jähriger Motorradlenker auf der A3 Richtung Zürich. Ungefähr 300 Meter vor der Ausfahrt Horgen stürzte er aus noch unbekannten Gründen und verletzte sich dabei schwer. Er musste mit einem Rettungshelikopter der REGA in ein Spital geflogen werden. Die Unfallursache wird von den Spezialisten der Kantonspolizei Zürich, in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Limmattal/Albis abgeklärt.

Wegen des Unfalls musste die Autobahn während mehreren Stunden gesperrt werden.

Nebst der Kantonspolizei Zürich und der Staatsanwaltschaft Limmattal/Albis, standen der Verkehrszug der Feuerwehr Wädenswil und ein Rettungswagen von Schutz&Rettung Zürich im Einsatz.

Zeugenaufruf: Personen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Zürich, Verkehrsstützpunkt Neubüel, Telefon 043 833 17 00, in Verbindung zu setzen.

 

Bild:Kapo Zürich

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Schutz vor Terror
Welche Methode wäre die beste, die Schweizer Bürger vor Terroranschlägen zu schützen?