Home | Nachrichten | Regional | Zürich | Superpuma entdeckt vermissten Pilzsammler

Superpuma entdeckt vermissten Pilzsammler

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

Ein vermisster Mann ist im Rahmen einer grösseren Suchaktion am Samstagabend in einem Wald bei Wil ZH gefunden worden.

Am frühen Nachmittag ging bei der Kantonspolizei Zürich die Meldung ein, dass ein 88-jähriger Mann, welcher am Vormittag zum Pilz sammeln in den Wald gegangen und bisher nicht zurückgekehrt sei, trotz privater Suche nicht aufgefunden werden konnte.

Sofort wurde eine polizeiliche Suchaktion gestartet. Mehrere Patrouillen der Kantonspolizei Zürich, die Angehörigen sowie eine Diensthundeführerin mit ihrem Mantrailerhund standen im Einsatz. Als der Mann nach einiger Zeit erfolgloser Suche nicht aufgefunden werden konnte, wurde entschieden, dass ein Helikopter zur Unterstützung beigezogen wird. Die Luftwaffe unterstützte die Suchmannschaft mit einem Superpuma, welcher mit einer Wärmebildkamera (FLIR) ausgestattet ist.

Kurze Zeit später konnte der vermisste Mann, vom Helikopter aus, im Unterholz lokalisiert werden. Der unterkühlte Rentner wurde mit einem Rettungsfahrzeug ins Spital gefahren.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Selbstbestimmungsinitative
Die Volksinitiative «Schweizer Recht statt fremde Richter» steht demnächst an. Wie werden Sie abstimmen? Sollen zukünftig Richter im Ausland über Schweizer urteilen dürfen?