Home | Nachrichten | Regional | Zürich | Mann nach Verkehrsunfall in Illnau-Effretikon gestorben

Mann nach Verkehrsunfall in Illnau-Effretikon gestorben

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

Bei einem Verkehrsunfall zwischen einem Personenwagen und einem Fussgänger im Kanton Zürich ist am Mittwochmorgen in Effretikon (Gemeindegebiet Illnau-Effretikon) der Fussgänger tödlich verletzt worden.

Ein 45-jähriger Mann fuhr um circa 9.45 Uhr mit einem Personenwagen auf der Rikonerstrasse in Richtung Zentrum Effretikon. Auf der Höhe der Hausnummer 32 kam es schliesslich aus noch unbekannten Gründen zu einer Kollision mit einem 90-jährigen Mann, welcher gerade dabei war, die Rikonerstrasse von rechts nach links zu überqueren. Der Fussgänger zog sich dabei unbestimmte Verletzungen zu und musste mit einem Rettungswagen ins Spital gefahren werden, wo er einige Stunden später verstarb.

Die Unfallursache ist noch unklar und wird durch die Kantonspolizei Zürich und die Staatsanwaltschaft Winterthur/Unterland untersucht.

Zeugenaufruf:
Personen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Zürich, Verkehrsstützpunkt Winterthur, Telefon 052 208 17 00, in Verbindung zu setzen.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Selbstbestimmungsinitative
Die Volksinitiative «Schweizer Recht statt fremde Richter» steht demnächst an. Wie werden Sie abstimmen? Sollen zukünftig Richter im Ausland über Schweizer urteilen dürfen?