Home | Nachrichten | Regional | Zürich | Mann gerät mehrfach unter die Hufe eines Pferdes

Mann gerät mehrfach unter die Hufe eines Pferdes

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

Bei einem Arbeitsunfall mit einem Pferd im Kanton Zürich ist am Montagmorgen ein Landwirt schwer verletzt worden.

Um zirka 09.15 Uhr führte der Landwirt ein Pferd an den Zügeln zum Auslaufgehege in Schönenberg. Plötzlich scheute das Tier und riss den 54-jährigen Mann rund 30 Meter mit. Dabei geriet der Mann unter das Pferd, wo er mehrmals von den Hufen des Pferdes am Kopf getroffen wurde.

Der Schwerverletzte musste nach der Erstversorgung mit einem Rettungshelikopter der Alpine Air Ambulance (AAA) ins Spital geflogen werden.

Für die anwesenden Personen, die den Unfall beobachtet hatten, wurde ein Notfallseelsorger aufgeboten.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Schutz vor Terror
Welche Methode wäre die beste, die Schweizer Bürger vor Terroranschlägen zu schützen?