Home | Nachrichten | Regional | Zürich | Zürich: Catfight endet mit erheblichen Verletzungen

Zürich: Catfight endet mit erheblichen Verletzungen

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font

Bei einer Auseinandersetzung zwischen zwei Frauen in einem Clublokal an der Langstrasse 135 in Zürich, ist am Mittwoch vor einer Woche (17.4.2019) eine der beiden Frauen erheblich verletzt worden.

Gegen 2.30 Uhr gerieten zwei Schweizerinnen im Alter von 26 und 30 Jahren im Untergeschoss des Lokals aneinander. Anschliessend wurde die ältere der beiden mit einem Trinkglas erheblich im Gesicht verletzt. Sie wurde mit einem Rettungswagen ins Spital gebracht.

Der genaue Tathergang ist zurzeit nicht geklärt und bildet Gegenstand der laufenden Ermittlungen, welche durch die Kantonspolizei Zürich in enger Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft I geführt werden.

Zeugenaufruf: Personen, die Angaben zum Vorfall machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Zürich, 044 247 22 11, in Verbindung zu setzen.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
powered by Surfing Waves
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Fall Strache
Können Sie sich vorstellen, dass deutsche Medien die Täuschungsaktion gegen den österreichischen Vizekanzler Karl Heinz Strache selbst lanciert haben?