Home | Nachrichten | Regional | Zürich | Schwer verletzter Mann in Wädenswil aufgefunden

Schwer verletzter Mann in Wädenswil aufgefunden

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font

Am frühen Dienstagmorgen ist in Au (Gemeinde Wädenswil) ein schwer verletzter Mann aufgefunden worden.

Kurz vor 00.30 Uhr ging bei der Einsatzzentrale der Kantonspolizei Zürich die Meldung ein, dass vor einem Wohnhaus ein schwer verletzter Mann am Boden liegen würde.

Einsatzkräfte der Kantonspolizei Zürich, der Kommunalpolizei sowie eine Rettungsambulanz des Seespitals Horgen rückten sofort aus. Trotz schnell eingeleiteter Reanimation erlag der 39-jährige Deutsche noch vor Ort seinen Verletzungen.

Die genauen Umstände und Hintergründe, die zum Tod des Mannes führten, sind zurzeit unklar und werden durch die Kantonspolizei Zürich in Zusammenarbeit mit der zuständigen Staatsanwaltschaft abgeklärt.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Fall Strache
Können Sie sich vorstellen, dass deutsche Medien die Täuschungsaktion gegen den österreichischen Vizekanzler Karl Heinz Strache selbst lanciert haben?