Home | Nachrichten | Regional | Zürich | Velolenker in Rafz bei Kollision tödlich verletzt

Velolenker in Rafz bei Kollision tödlich verletzt

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image Bild: Kapo Zürich

Bei einer Kollision zwischen einem Fahrradlenker und einem Personenwagen hat sich der Zweiradfahrer am Mittwochnachmittag in Rafz tödliche Verletzungen zugezogen.

Gemäss ersten Erkenntnissen fuhr ein 85-jähriger Mann gegen 15 Uhr mit seinem E-Bike auf dem Radweg entlang der Rüdlingerstrasse Richtung Flaach. Bei der Kreuzung Nackemerwäg hielt er an, um die Strasse zu überqueren. Aus zurzeit nicht bekannten Gründen kam es zur Kollision mit einem in Richtung Flaach fahrenden Personenwagen. Dabei zog sich der Mann schwerste Verletzungen zu. Trotz sofortiger Rettungsmassnahmen verstarb er noch auf der Unfallstelle. Die 60-jährige Automobilistin blieb unverletzt.

Die genaue Unfallursache ist zurzeit nicht geklärt und wird durch die Kantonspolizei Zürich sowie durch die Staatsanwaltschaft Winterthur/Unterland untersucht.

Nebst der Kantonspolizei Zürich standen die Rega, ein Ambulanzteam des Spitals Bülach sowie ein Notfallseelsorger im Einsatz.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Fall Strache
Können Sie sich vorstellen, dass deutsche Medien die Täuschungsaktion gegen den österreichischen Vizekanzler Karl Heinz Strache selbst lanciert haben?