Home | Nachrichten | Regional | Zürich | Zürich: Mann filmte Kinder mit getarnter Kamera

Zürich: Mann filmte Kinder mit getarnter Kamera

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font

Am Mittwochnachmittag ertappten Badegäste im Zürcher Kreis 6 einen Mann, der mit einer als Kugelschreiber getarnten Kamera Kinder gefilmt hatte.

Kurz nach 15.15 Uhr wurde die Stadtpolizei Zürich in die Badi Allenmoos gerufen. Eine Frau hatte dort zuvor das Personal der Badeanstalt auf einen Mann aufmerksam gemacht, der offenbar Bildaufnahmen von Kindern gemacht hatte. Bei der Kontrolle des 60-jährigen Mannes kam eine als Kugelschreiber getarnte Filmkamera zum Vorschein. Es stellte sich heraus, dass er zuvor spielende Kinder gefilmt hatte.

Für weitere Abklärungen wurde er in der Folge in eine Polizeiwache geführt. Während einer schriftlichen Befragung zeigte er sich geständig. Die Kamera wurde sichergestellt. Die Verantwortlichen der Badi erteilten dem Mann ein Hausverbot für sämtliche städtischen Badeanstalten.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Joe Biden
Joe Biden hat 900.000 Dollar von der Burisma Holding während seiner Zeit als Vizepräsident der VSA erhalten. Ist das sein politisches Ende?