Home | Nachrichten | Regional | Zürich | Effretikon: Autofahrer nach Verkehrsunfall geflüchtet

Effretikon: Autofahrer nach Verkehrsunfall geflüchtet

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font

Bei einem Verkehrsunfall zwischen einem Personenwagen und einer Fussgängerin hat sich am Samstagnachmittag in Effretikon (Gemeindegebiet Illnau-Effretikon) die Passantin Verletzungen zugezogen. Der Fahrzeuglenker ist in der Folge geflüchtet.

Kurz nach 16 Uhr bog eine unbekannte Person mit einer schwarzen Limousine von der Dorfstrasse in die Riko-nerstrasse Richtung Effretikon. Aus noch unbekannten Gründen kam der Lenker mit seinem Fahrzeug links von der Strasse ab und geriet auf den abgegrenzten Fussweg. Dort kam es zur Kollision mit einer 45-jährigen Fussgängerin, welche sich dabei verletzte. Der unbekannte Lenker fuhr mit seinem Fahrzeug unvermittelt zurück auf die Rikonerstrasse und entfernte sich unerlaubterweise von der Unfallstelle Richtung Effretikon.

Die verletzte Fussgängerin musste mit einem Rettungswagen ins Spital gefahren werden.

Zeugenaufruf: Personen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Zürich, Sicherheitspolizeilicher Einsatzdienst, Telefon 044 247 28 20, in Verbindung zu setzen.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
powered by Surfing Waves
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Fall Strache
Können Sie sich vorstellen, dass deutsche Medien die Täuschungsaktion gegen den österreichischen Vizekanzler Karl Heinz Strache selbst lanciert haben?