Home | Nachrichten | Regional | Zürich | Stadt Zürich: Zwei Millionen Franken für den Jugendsport

Stadt Zürich: Zwei Millionen Franken für den Jugendsport

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font

Das Sportamt der Stadt Zürich unterstützt den Jugendsport für das Jahr 2019 mit insgesamt zwei Millionen Franken. Von den Beiträgen profitieren 208 städtische Vereine und Organisationen, die im Kinder- und Jugendsport aktiv sind. Die Vereine melden rund 16 500 Kinder und Jugendliche, was einer Zunahme von 2,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahr entspricht.

Die Stadt Zürich fördert den ausserschulischen Jugendsport jährlich mit zwei Millionen Franken. Begünstigt werden Stadtzürcher Vereine und Organisationen, die regelmässige Sportangebote für Kinder und Jugendliche durchführen. Diese können Beiträge für jugendliche Mitglieder mit Wohnsitz in der Stadt Zürich geltend machen. Für das Jahr 2019 haben 208 Vereine und Organisationen Anträge für 16 460 Kinder und Jugendliche gestellt. Das entspricht einer Zunahme von 2,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Berechnet werden die Beiträge pro Kopf und Häufigkeit der Trainings. Zusätzlich erhalten die Organisationen Beiträge an Materialanschaffungen, Sportlager, Mietkosten für den Trainingsbetrieb, Lohnkosten und Leistungszentren. Daraus ergeben sich Beiträge in der Höhe von insgesamt fast 1,8 Millionen Franken.

Mit rund 200 000 Franken werden zudem unterstützt: jährlich stattfindende Jugendsportveranstaltungen, Kinder und Jugendliche im Behindertensport sowie Nachwuchsleistungssportlerinnen und -sportler, die von ihren nationalen Verbänden und von Swiss Olympic als förderungswürdig anerkennt werden und Mitglied eines nationalen Kaders sind.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
powered by Surfing Waves
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Fall Strache
Können Sie sich vorstellen, dass deutsche Medien die Täuschungsaktion gegen den österreichischen Vizekanzler Karl Heinz Strache selbst lanciert haben?