Home | Nachrichten | Regional | Zürich | Zürich: Passant hilft zwei Einbrecher zu verhaften

Zürich: Passant hilft zwei Einbrecher zu verhaften

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font

Am Donnerstagmorgen verhaftete die Stadtpolizei Zürich zwei mutmassliche Einbrecher im Kreis 5. Dies, nachdem sie den entscheidenden Hinweis von einem aufmerksamen Passanten erhalten hatte.

Kurz nach 05.00 Uhr ging bei der Einsatzzentrale der Stadtpolizei Zürich ein Einbruchalarm eines Restaurants an der Neufrankengasse im Kreis 4 ein. Sofort rückten mehrere Patrouillen an die Örtlichkeit aus und umstellten das Gebäude. Von einem Passanten wurden die Polizisten vor Ort darüber informiert, dass er gesehen habe, dass die Einbrecher das Gebäude bereits wieder verlassen hätten und geflüchtet seien.

Dank den genauen Signalementsangaben konnten nur wenig später zwei Tatverdächtigte im Kreis 5 verhaftet werden. Die mutmasslichen Einbrecher im Alter von 34 und 35 Jahren wurden für weitere Abklärungen in eine Polizeiwache gebracht. Das mutmassliche Deliktsgut, Bargeld, konnte sichergestellt werden.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
powered by Surfing Waves
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Fall Strache
Können Sie sich vorstellen, dass deutsche Medien die Täuschungsaktion gegen den österreichischen Vizekanzler Karl Heinz Strache selbst lanciert haben?