Home | Nachrichten | Regional | Zürich | Bankräuber in Adliswil nach Überfall verhaftet

Bankräuber in Adliswil nach Überfall verhaftet

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

Ein bewaffneter Mann hat am Mittwochnachmittag eine Bankfiliale in Adliswil überfallen. Er ist nach kurzer Flucht verhaftet worden. Verletzt worden ist niemand.

Kurz vor 15.30 Uhr betrat ein unbekannter Mann die Bankfiliale, bedrohte die anwesenden Angestellten mit einer Faustfeuerwaffe und verlangte die Herausgabe von Bargeld. Als er die Bank verliess, trafen die aufgebotenen Polizisten ein. Sie folgten dem zu Fuss flüchtenden Räuber und holten ihn auf der Wachtbrücke ein, wo er verhaftet werden konnte. Die Polizisten der Kantonspolizei Zürich wurden von Kollegen der Kommunalpolizeien Adliswil - Langnau und Kilchberg unterstützt.

Beim Bankräuber handelt es sich um einen 36-jährigen Kosovaren welcher im Bezirk Horgen wohnhaft ist. Er wurde nach der polizeilichen Befragung der zuständigen Staatsanwaltschaft zugeführt.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Joe Biden
Joe Biden hat 900.000 Dollar von der Burisma Holding während seiner Zeit als Vizepräsident der VSA erhalten. Ist das sein politisches Ende?