Home | Nachrichten | Regional | Zürich | Drogenkurier mit vier Kilogramm Kokain erwischt

Drogenkurier mit vier Kilogramm Kokain erwischt

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

Die Kantonspolizei Zürich hat im Flughafen Zürich einen Drogenschmuggler verhaftet und vier Kilogramm Kokain sichergestellt.

Ein 52-jähriger Lette reiste von Rio de Janeiro nach Zürich und beabsichtigte nach Düsseldorf weiterzufliegen. Bei der Einreisekontrolle im Transit kam bei den kontrollierenden Polizisten der Verdacht auf, es könnte sich bei dem Mann um einen Drogenkurier handeln. Daraufhin wurde sein eingecheckter Reisekoffer genauer unter die Lupe genommen.

Im Koffer fanden die Polizeifunktionäre schliesslich vier Kilo Kokain, welches professionell in Hornhautfeilen sowie Faxrollen verbaut war. Anschliessend wurde der Lette wegen Betäubungsmittelhandels verhaftet und nach der polizeilichen Sachbearbeitung der Staatsanwaltschaft Winterthur/Unterland zugeführt.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Staatlich finanzierte Medien
Systemrelevante Schweizer Medien erhalten mittlerweile Abermillionen Franken an Förderung und Unterstützung. Macht sie dies vertrauenswürdiger oder eher das Gegenteil?