Home | Nachrichten | Regional | Zürich | Raubüberfall auf Verkaufsgeschäft in Thalwil

Raubüberfall auf Verkaufsgeschäft in Thalwil

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

Ein unbekannter Täter hat am frühen Samstagmorgen in Thalwil ein Verkaufsgeschäft überfallen und Bargeld erbeutet. Verletzt worden ist niemand.

Kurz vor 5.45 betrat ein unbekannter, maskierter Mann den Shop an der Seestrasse. Er bedrohte die Verkäuferin mit einer Faustfeuerwaffe und verlangte die Herausgabe von Bargeld. Mit einer Beute von einigen hundert Franken flüchtete der Täter anschliessend zu Fuss in unbekannte Richtung. Die sofort eingeleitete Fahndung blieb bis anhin ergebnislos. Verletzt wurde niemand.

Signalement des Täters: Er ist zirka 180 Zentimeter gross und von schlanker Statur. Der Mann trug blaue Jeans, eine blau-graue Jacke sowie darunter einen dunklen Kapuzenpullover mit einem gelben Streifen in der Mitte der Kapuze. Er war mit einer Stoffmaske vermummt und trug dunkle Handschuhe. Er führte eine schwarze Stoffasche (A4 Format) mit sich.

Zeugenaufruf: Personen, die Beobachtungen im Zusammenhang mit dem Raubüberfall gemacht haben oder Angaben zum unbekannten Täter machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Zürich, Tel. 044 247 22 11, in Verbindung zu setzen.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Staatlich finanzierte Medien
Systemrelevante Schweizer Medien erhalten mittlerweile Abermillionen Franken an Förderung und Unterstützung. Macht sie dies vertrauenswürdiger oder eher das Gegenteil?