Home | Nachrichten | Regional | Zürich | Ein Todesopfer bei Fahrzeugbrand in Wädenswil

Ein Todesopfer bei Fahrzeugbrand in Wädenswil

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font

Bei einem Fahrzeugbrand am Donnerstagnachmittag in Wädenswil ist eine Person tot geborgen worden.

Nach 13:30 Uhr ging bei der Verkehrsleitzentrale der Kantonspolizei Zürich die Meldung ein, wonach auf dem Seeweg ein Personenwagen in Vollbrand stehe. Die ausgerückte Feuerwehr Wädenswil konnte den Brand rasch unter Kontrolle bringen.

Nach den Löscharbeiten stellten die Polizeifunktionäre im Fahrzeugwrack die sterblichen Überresten einer Person fest. Der Brandermittlungsdienst der Kantonspolizei untersucht den Vorfall in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Zürich-Sihl. Ein Delikt steht aufgrund des aktuellen Erkenntnisstandes nicht im Vordergrund.

Die Bahnlinie zwischen Au ZH und Wädenswil musste während dem Einsatz zeitweise für Zugdurchfahrten gesperrt werden. Die Bergungsarbeiten des vollständig ausgebrannten Fahrzeuges gestalteten sich schwierig.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Friedensnobelpreis für Trump
Donald Trump ist der erste Präsident seit 4 Jahrzehnten, der keinen neuen Krieg begonnen hat. Jetzt wurde er für den Friedensnobelpreis vorgeschlagen. Hat er ihn verdient?