Home | Nachrichten | Regional | Zürich

Zürich

image

Züri-Fäscht-Sprungturm bleibt der Öffentlichkeit erhalten

Der Sprungturm vom Züri Fäscht bleibt stehen und ist ab 12. Juli bis Ende Sommerferien für die Öffentlichkeit zugänglich. In der Regel ist er von 12 bis 20 Uhr geöffnet, das Sportamt beaufsichtigt den Sprungbetrieb.
image

Brand einer Industrieliegenschaft in Hinwil

Beim Brand einer Industrieliegenschaft ist in der Nacht vom Mittwoch in Hinwil grosser Sachschaden entstanden. Personen wurden keine verletzt...
Artikel lesen

Hoher Schaden nach Brand einer Gewerbeliegenschaft in Niederglatt

In einer Gewerbeliegenschaft im Kanton Zürich ist in der Nacht vom Dienstag in Niederglatt aufgrund von ausgelaufenem Lösungsmittel ein Feuer ausgebrochen. Personen haben sich dabei keine verletzt. Es ist ein hoher Sachschaden entstanden....
Artikel lesen

Unbekannter Mann verstirbt nach Bergung aus dem Bodensee

Am Sonntagnachmittag wurde in Arbon ein toter Mann aus dem Bodensee geborgen. Todesursache und Identität sind noch unklar....
Artikel lesen

Stadt Zürich unterstützt die Entwertung der Ehe

Die Stadt Zürich unterstützt die Öffnung der Ehe für gleichgeschlechtliche Paare. Im Rahmen der Vernehmlassung der nationalrätlichen Kommission für Rechtsfragen hat sich die Stadt Zürich für eine Umsetzung der Vorlage gemäss Zusatzvariante ausgesprochen, die die rechtliche Gleichstellung von gleich- und verschiedengeschlechtlich verheirateten Frauen vorsieht. ...
Artikel lesen
image

Betrüger zocken Frau im Kanton Zürich ab

Während rund fünf Monaten haben unbekannte Täter von einer im Kanton Zürich wohnenden Frau, Vermögen in der Gesamthöhe von 3.6 Millionen Franken erbeutet. ...
Artikel lesen
image

Amerikanerinnen am Uetliberg aus Bergnot gerettet

Am Dienstagnachmittag rettete die Stadtpolizei Zürich zwei Frauen aus einer brenzligen Situation am Uetliberg. ...
Artikel lesen
image

Komposttoiletten in Zürich bekommen gute Noten

Seit Mitte April 2019 testet der Umwelt- und Gesundheitsschutz Zürich an verschiedenen Orten in der Stadt Zürich Komposttoiletten. Die Zwischenbilanz fällt äusserst positiv aus. Die Nutzerinnen und Nutzer schätzen das umweltfreundliche Angebot. Im Sommermonat Juli kommen für einen Monat probeweise neun weitere Komposttoiletten dazu. ...
Artikel lesen

Effretikon: Autofahrer nach Verkehrsunfall geflüchtet

Bei einem Verkehrsunfall zwischen einem Personenwagen und einer Fussgängerin hat sich am Samstagnachmittag in Effretikon (Gemeindegebiet Illnau-Effretikon) die Passantin Verletzungen zugezogen. Der Fahrzeuglenker ist in der Folge geflüchtet....
Artikel lesen

Zürich: Mann filmte Kinder mit getarnter Kamera

Am Mittwochnachmittag ertappten Badegäste im Zürcher Kreis 6 einen Mann, der mit einer als Kugelschreiber getarnten Kamera Kinder gefilmt hatte. ...
Artikel lesen
back 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next last total: 2835 | anzeigend: 21 - 30
Was gibt es Neues ?
image

Kanton BL: Anklageerhebung wegen Veruntreuung

Die Staatsanwaltschaft Basel-Landschaft hat gegen die ehemalige Kassierin der römisch-katholischen Kirchgemeinde Grellingen und der CVP-Basel-Landschaft Anklage wegen Veruntreuung und Urkundenfälschung erhoben. Der Frau wird vorgeworfen in den Jahren 2017 und 2018 insgesamt rund 400'000 Franken veruntreut zu haben.

Schweiz übernimmt EU-Bestimmungen zu Drohnen und Brexit

Der Gemischte Luftverkehrsausschuss Schweiz–EU hat heute die Übernahme verschiedener EU-Erlasse durch die Schweiz beschlossen.
image

Tödlicher Raubüberfall in Metzerlen - CHF 10'000 Belohnung

Im Zusammenhang mit dem tödlichen Raubüberfall in Metzerlen im Jahr 2010 ruft die Staatsanwaltschaft des Kantons Solothurn die Bevölkerung zur Mithilfe bei der Fahndung auf und setzt eine Belohnung in Höhe von CHF 10'000.00 aus. Gesucht werden namentlich Hinweise dazu, wie der Tipp für den tödlich verlaufenen Raubüberfall zur Täterschaft gelangte. Weiter interessieren Hinweise darauf, ob die mutmassliche Täterschaft in der Schweiz an weiteren Delikten beteiligt war.
image

Zeugenaufruf zum Dachstockbrand in Hägendorf

Am Mittwochnachmittag brannte im Kanton Solothurn der Dachstock eines Bauernhauses in Hägendorf. Personen wurde dabei keine verletzt. Die Polizei sucht Zeugen.

Schutz und Rettung Bern ab Januar 2020

Die Abteilungen Sanitätspolizei Bern und Feuerwehr, Zivilschutz und Quartieramt fusionieren auf Anfang 2020 zu Schutz und Rettung Bern. Der Gemeinderat hat den bisherigen Kommandanten der Abteilung Feuerwehr, Zivilschutz und Quartieramt, Simon Zumstein, zum Leiter der neuen Organisation gewählt. Die aufgrund der Fusion notwendig werdende Anpassung der Organisationsverordnung der Stadt Bern erfolgt auf den 1. Januar 2020.

CNN hat ein Nazi-Problem

Nachdem rechte Mitarbeiter von CNN in den letzten Wochen wegen Antisemitismus und Verehrung des Diktators Adolf Hitler aufgefallen sind, sorgt diesmal eine rassistische Kommentatorin für Unmut bei den amerikanischen TV-Zuschauern.
image

Brutale Auseinandersetzungen vor Fussballspiel in Bern

Rund um das Fussballspiel zwischen dem BSC Young Boys und Roter Stern Belgrad ist es zu diversen Zwischenfällen gekommen. Unter anderem wurden fünf Personen verletzt. Eine gewaltsame Auseinandersetzung konnte dabei nur noch mit Warnschüssen gestoppt werden. Die Kantonspolizei Bern führte zahlreiche Personenkontrollen durch und intervenierte bei mehreren, teilweise tätlichen Streitereien.
image

Die Schweiz will Sitz im UNO-Sicherheitsrat

Die Kommission ist zu den Prioritäten der Schweiz für die am 17. September 2019 beginnende 74. UNO-Generalversammlung konsultiert worden und hat die Prioritäten einstimmig gutgeheissen

Hohe Sozialhilfeabhängigkeit bei Asylbewerbern

Tiefere Hürden für den Zugang zum Arbeitsmarkt und ein Verbot für Reisen ins Heimatland und in Drittstaaten: Der Status der vorläufigen Aufnahme soll angepasst werden.
image

Alt Bundeskanzler Walter Buser verstorben

Der Bundesrat und die Bundeskanzlei haben mit aufrichtiger Anteilnahme auf den Tod von alt Bundeskanzler Walter Buser (93) reagiert.