Home | Nachrichten | Schweiz | Offenlegung der Quellcodes beim E-Voting

Offenlegung der Quellcodes beim E-Voting

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font

Wie der Nationalrat ist die SPK des Ständerates der Ansicht, dass die Transparenz bezüglich E-Voting-Systeme erhöht werden soll, indem die Quellcodes beim E-Voting offen gelegt werden müssen.

Nachdem der Bundesrat an seiner Sitzung vom 5. April 2017 genau dies beschlossen hat, sieht die Kommission keine Notwendigkeit mehr, ihm einen solchen Auftrag zu erteilen, wie dies der Nationalrat am 16. März 2017 mit der Annahme einer Motion beschlossen hat ( Mo. Nationalrat (Reimann Lukas). E-Voting. Ja, aber nur mit Transparenz).

Sie lehnt die Motion deshalb ab, weil sie bereits erfüllt ist.

 

NSA kann auch "Vote électronique" manipulieren

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
  • email An einen Freund versenden
  • print Druckversion
  • Plain text Klartext
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Visafreiheit Ukraine
Die EU hat jetzt die Visafreiheit für die Ukraine beschlossen. Was halten Sie davon?