Home | Nachrichten | Schweiz | BR Burkhalter eröffnet Wasser-Konferenz in Astana

BR Burkhalter eröffnet Wasser-Konferenz in Astana

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font

Bundesrat Didier Burkhalter wird am 19. Juni 2017 in der kasachischen Hauptstadt Astana eine Schweizer Initiative lancieren, um in der zentralasiatischen Region neue Weichen für die grenzüberschreitende Zusammenarbeit im Wasserbereich zu stellen.

An der Konferenz „Blue Peace Central Asia“ nehmen neben der Schweiz die fünf zentralasiatischen Staaten Kasachstan, Kirgistan, Usbekistan, Tadschikistan und Turkmenistan sowie internationale Beobachter teil, um sich zu den Themen Wasser und Sicherheit sowie nachhaltiges Wachstum für Alle auszutauschen.

Die Konferenz ist Teil der „Blue Peace Central Asia“-Initiative, mit der die Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit (DEZA) den politischen Dialog zwischen den Beteiligten und die Entwicklung nachhaltiger Wasserpraktiken in grenzüberschreitenden Wassereinzugsgebieten fördert.

Am Rande der Weltausstellung in Astana wird am 19. Juni 2017 der Dialog weitergeführt, den die Schweiz im November 2014 in Basel zwischen Politik, Wirtschaft und Wassersektor angestossen hatte, um erste Schritte für ein künftiges grenzüberschreitendes Wassermanagement in Zentralasien vorzubereiten.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
  • email An einen Freund versenden
  • print Druckversion
  • Plain text Klartext
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Bundestagswahl 2017
Im September sind Bundestagwahlen in Deutschland. Für welche Partei werden/würden Sie stimmen?