Home | Nachrichten | Schweiz | Die Bevölkerung der Stadt Bern wächst weiter

Die Bevölkerung der Stadt Bern wächst weiter

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

Am 30. Juni 2017 zählte die Stadt Bern 141 833 Einwohnerinnen und Einwohner, 173 Personen (0,12%) mehr als zum Jahresbeginn. Die Gründe für dieses anhaltende Wachstum liegen sowohl beim positiven Geburten- als auch Wanderungssaldo im 1. Halbjahr 2017. Eine grössere Anzahl Heiraten steht einer etwas tieferen Zahl bei den Scheidungen gegenüber. Dies ergeben neueste Auswertungen von Statistik Stadt Bern.

Im 1. Halbjahr 2017 ist die Bevölkerungszahl der Stadt Bern um 173 (0,12%) auf 141 833 Einwohnerinnen und Einwohner gewachsen. Am 30. Juni 2017 zählte die Statistik 106 757 Schweizerinnen und Schweizer sowie 35 076 ausländische Staatsangehörige. Diese machen aktuell 24,7% der Gesamtbevölkerung aus, 0,4 Prozentpunkte weniger als Mitte 2016. Die Zahl der männlichen Einwohner ist auf 67 926 (+171) gewachsen, jene der weiblichen auf 73 907 (+2). Das Geschlechterverhältnis bleibt nahezu unverändert: 47,9% der Bevölkerung sind männlich, 52,1% weiblich.

Erneut positiver Wanderungssaldo im 1. Halbjahr 2017
Im 1. Halbjahr 2017 stehen 5 912 Zuziehenden 5 875 Wegziehende gegenüber. In beiden Kategorien beläuft sich der Anteil ausländischer Personen auf 40,7%. Es resultiert ein positiver Wanderungssaldo von 37 Personen, davon sind 20 Schweizer und 17 ausländische Staatsangehörige.
 
Bei der ausländischen Wohnbevölkerung sind die deutschen Staatsangehörigen Ende 2016 mit einem Anteil von 19,3% am stärksten vertreten. Unter den Zugezogenen in der ersten Jahreshälfte machen sie 22,3%, unter den Weggezogenen 24,4% des Ausländertotals aus. Der daraus resultierende Wanderungssaldo per 30. Juni 2017 ist negativ (–46 Personen). In der gleichen Vorjahresperiode belief sich ihr Wegzugsüberschuss auf –11 Personen.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
  • email An einen Freund versenden
  • print Druckversion
  • Plain text Klartext
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Ạ̈mterhäufung
Fast alle Politiker sammeln neben ihrer eigentlichen Tätigkeit, für die sie gewählt wurden, eine grosse Anzahl von weiteren Ạ̈mtern mit fetten Nebenverdiensten. Was halten unsere Leser davon?