Home | Nachrichten | Schweiz | Schimmelpilzgifte in Chillipulver

Schimmelpilzgifte in Chillipulver

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

Das Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (BLV) warnt vor dem Verzehr von Cillipulver der Firma Aggarwal AG.

Im Chilli Powder Ex. Hot und Chilli Powder Hot der Marke Paras wurden Aflatoxine A (Schimmelpilz Gifte) nachgewiesen. Eine Gesundheitsgefährdung kann nicht ausgeschlossen werden. Aggarwal empfiehlt, dieses Chilli Powder nicht zu konsumieren und Restbestände an den Verkaufskanal zurückzugeben.

Betroffene Produkte:

  • Paras Chilli Powder Ex. Hot 100g, Mindeshaltbarkeitsdatum Ende August 2018
  • Paras Chilli Powder Ex. Hot 400g, Mindeshaltbarkeitsdatum Ende August 2018
  • Paras Chilli Powder Hot 100g, Mindeshaltbarkeitsdatum Ende April 2019
  • Paras Chilli Powder Hot 400g, Mindeshaltbarkeitsdatum Ende April 2019

Der Kaufpreis wird zurückerstattet. Das betroffene Produkt wird sofort vom Markt genommen.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
  • email An einen Freund versenden
  • print Druckversion
  • Plain text Klartext
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Auf welcher Seite?
Die Lage in Europa spitzt sich zu. Auf wessen Seite würden Sie kämpfen, wenn die Kriegstreiber ihr Ziel erreichen?