Home | Nachrichten | Schweiz | Landeshymne soll jeweils zu Sessionsbeginn gesungen werden

Landeshymne soll jeweils zu Sessionsbeginn gesungen werden

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

Nationalrat Andreas Glarner (SVP) bittet das Büro des Nationalrates, die Bestimmungen der Geschäftsordnung so anzupassen, dass jeweils zum Sessionsbeginn im Saal die Landeshymne gesungen wird.

Nach Ansicht des Glarner Nationalrates soll die Landeshymne auch im Bundeshaus eine Würdigung erfahren. Das gemeinsame Singen wirkt vereinend und soll die patriotischen Gefühle der Ratsmitglieder ansprechen.

Um die Kosten tief zu halten, könnte die Musik kostengünstig über die Lautsprecher eingespielt werden - ein Orchester wäre nicht oder allenfalls nur zu Legislaturbeginn erforderlich, schlägt der Nationalrat vor.

Mit der Form der musikalischen Einspielung wären die Ratsmitglieder frei, die Hymne mitzusingen.

Unsere Landeshymne auf Youtube

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
  • email An einen Freund versenden
  • print Druckversion
  • Plain text Klartext
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Rassistisch oder nicht?
Worte wie "Negerkuss" oder "Mohrenkopf" sind heuzutage wegen angeblichem Rassismus verboten. Woran denken unsere Leser dabei?