Home | Nachrichten | Schweiz | Bundespräsident und zwei Bundesräte reisen an die Fussball-WM

Bundespräsident und zwei Bundesräte reisen an die Fussball-WM

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

Anlässlich der Fussball-Weltmeisterschaft sind zwei Reisen von Mitgliedern des Bundesrates bestätigt. Bundespräsident Alain Berset wird vom 16. bis am 17. Juni in Russland weilen und am Sonntag, 17. Juni, in Rostow am Don dem WM-Spiel der Schweizer Nati gegen Brasilien beiwohnen. Die Reise von Bundesrat Guy Parmelin führt nach Kaliningrad ans Spiel gegen Serbien am 22. Juni.

Bundespräsident und Bundesrat für das Departement des Innern (EDI) Berset wird während seines Aufenthaltes in Russland auch Wassili Golubew, den Gouverneur der Oblast (Verwaltungsbezirk) Rostow, treffen und sich mit ihm über aktuelle Themen der Region an der Grenze zur Ukraine austauschen. Vorgesehen ist in Rostow unter anderem die Teilnahme an einem Kulturprogramm mit russischen, brasilianischen und Schweizer Musikern. Ausserdem wird der Bundespräsident das Training der Fussball-Nati vor dem ersten Spiel besuchen.

Der Vorsteher des Eidgenössischen Departements für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport (VBS) wird am Freitag, 22. Juni, das Spiel der Schweizer Mannschaft gegen Serbien besuchen.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Schutz vor Terror
Welche Methode wäre die beste, die Schweizer Bürger vor Terroranschlägen zu schützen?