Home | Nachrichten | Schweiz | Bester Schweizer Landwirt ist ein Bündner

Bester Schweizer Landwirt ist ein Bündner

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

An den SwissSkills Bern 2018 setzte sich Johannes Meyer aus Trimmis GR am Finaltag durch und errang damit den Titel als Schweizer Meister im Beruf Landwirt. Platz zwei belegt Adrian Zingg aus Diessbach BE, auf den dritten Podestplatz schaffte es Marc Blunier aus Mühlenberg BE. Im Berufsfeld Landwirtschaft gab es zudem Wettbewerbe im Gemüse- und Weinbau sowie den Pferdeberufen.

An den schweizweiten Berufsmeisterschaft SwissSkills 2018 massen sich auch die 36 schweizweit besten Junglandwirte-/innen. Unter den neun Finalteilnehmenden setzte sich Johannes Meyer aus Trimmis GR (LBBZ
Plantahof) durch und errang damit den Titel als offizieller Schweizer Meister der Landwirte. Den zweiten Platz und damit den Titel als Vize-Schweizer Meister errang Adrian Zingg aus Diessbach BE (Inforama). Auf Rang drei kämpfte sich Marc Blunier aus Mühlenberg BE (Inforama).

Die Landwirtschaft führte an den ersten drei Tagen der Meisterschaft eine Vorausscheidung durch, wobei sich jeden Tag die drei Besten für den Finaltag qualifizierten. Dafür mussten sie Nutzpflanzen, Unkräuter, Krankheiten und Schädlinge erkennen, den Umgang mit verschiedenen Maschinen beherrschen, Kühe korrekt melken und die Milchqualität prüfen sowie ein Fleischrind einschätzen. Die neun Finalisten traten am Samstag nochmals gegeneinander an.

Auch die Berufe Gemüsegärtner (Gewinner Yanick Etter aus Ried b. Kerzers FR), Winzer (Gewinner Michel Baumgartner aus Tegerfelden AG), Weintechnologe/innen (Gewinner Maxime Bagnoud aus Chamoson VS) sowie die Pferdeberufe (Gewinnerin Sarina Thomen aus Bennwil BL) führten an den SwissSkills eigene Wettbewerbe durch. Die Obst- und Geflügelfachleute sowie der Schwerpunkt Biolandbau stellten ihre Ausbildungen ebenfalls vor. Entsprechend attraktiv waren die beiden Hallen mit den landwirtschaftlichen Berufen für die Besucherinnen und Besucher. Die Landwirtschaft konnte dabei mit ihren vielfältigen Ausbildungen mit Maschinen, Tieren und der Natur punkten. Am Sonntag haben die Besucher anlässlich den MySkills die Gelegenheit, selber Hand anzulegen und die verschiedenen Berufe näher kennen zu lernen.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: UNO-Migrationspakt
Ein Zuger Nationalrat will die Unterzeichnung des UNO-Migrationspakts stoppen, unter anderem, weil er die Zensur der Presse enthält. Was denken Sie?.