Home | Nachrichten | Schweiz | Vierertreffen der deutschsprachigen Wirtschaftsminister

Vierertreffen der deutschsprachigen Wirtschaftsminister

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font

Am 23. Oktober 2018 wird Bundesrat Johann N. Schneider-Ammann, Vorsteher des Eidgenössischen Departements für Wirtschaft, Bildung und Forschung (WBF) die Wirtschaftsminister Deutschlands, Österreichs und Liechtensteins zum traditionellen Vierertreffen empfangen. Im Zentrum der Diskussionen an der ETH Zürich wird die Digitalisierung stehen. Vor dem Arbeitstreffen findet eine Podiumsdiskussion mit Studierenden der Hochschule statt.

Das jährlich stattfindende offizielle Treffen der deutschsprachigen Wirtschaftsminister findet dieses Mal an der ETH Zürich statt. Bundesrat Johann Schneider-Ammann wird mit dem deutschen Bundesminister für Wirtschaft und Energie, Peter Altmaier, der österreichischen Bundesministerin für Wirtschaftsstandort und Digitalisierung, Frau Margarete Schramböck, sowie dem liechtensteinischen Regierungschef-Stellvertreter Daniel Risch insbesondere über die Digitalisierung sprechen.

Weitere wichtige Themen werden die Weltwirtschaftslage und die bilateralen Beziehungen der Schweiz mit der EU sein.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Selbstbestimmungsinitative
Die Volksinitiative «Schweizer Recht statt fremde Richter» steht demnächst an. Wie werden Sie abstimmen? Sollen zukünftig Richter im Ausland über Schweizer urteilen dürfen?