Home | Nachrichten | Schweiz | Gedenktafel für Flüchtlinge aus der Tschechoslowakei eingeweiht

Gedenktafel für Flüchtlinge aus der Tschechoslowakei eingeweiht

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font

Bundesrätin Simonetta Sommaruga hat im Staatssekretariat für Migration (SEM) eine Gedenktafel eingeweiht.

Diese erinnert daran, dass die Schweiz vor 50 Jahren rund 12'000 Geflüchtete aufgenommen hat, welche die damalige Tschechoslowakei nach der Niederschlagung des Prager Frühlings verlassen haben.

Die Gedenktafel ist ein Geschenk der Slowakischen Republik und der Tschechischen Republik. Sie drückt den Dank der Menschen aus, die in unserem Land eine neue Heimat gefunden haben.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Neues Jahr 2109
Glauben Sie, dass das neue Jahr insgesamt besser oder schlechter wird?