Home | Nachrichten | Schweiz | Schweiz eröffnet neue Botschaft in Moskau

Schweiz eröffnet neue Botschaft in Moskau

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

Bundesrat Ignazio Cassis reist vom 18. bis 19. Juni 2019 zu einem Arbeitsbesuch nach Russland. Im Zentrum stehen ein Arbeitstreffen mit Aussenminister Sergej Lawrow und die Einweihung des neuen Gebäudes der Schweizer Botschaft in Moskau.

Beim Treffen mit dem russischen Aussenminister Sergej Lawrow am 19. Juni 2019 wird Bundesrat Ignazio Cassis unter anderem die Beziehungen zwischen der Schweiz und Russland thematisieren, die basierend auf einer Absichtserklärung von 2007 breitgefächert sind und auf allen Stufen gepflegt werden. Weiter werden multilaterale Themen und die geopolitische Lage auf der Gesprächsagenda stehen. Bundesrat Cassis hatte den russischen Aussenminister Lawrow letztmals im vergangenen November in Genf zu einem längeren bilateralen Gespräch getroffen.

Am Vorabend wird Bundesrat Cassis in Begleitung von Ständerat Filippo Lombardi und Nationalrat Fabian Molina an den Eröffnungsfeierlichkeiten des neuen Gebäudes der Schweizer Botschaft in Moskau teilnehmen. Das repräsentative Grosssanierungs- und Neubauprojekt verkörpert die Bedeutung und Qualität der langfristig angelegten Beziehungen zwischen der Schweiz und Russland. In der Botschaft werden künftig alle Akteure des Bundes – diplomatische und konsularische Vertretung der Schweiz, Swiss Business Hub, Pro Helvetia und Schweiz Tourismus – unter einem Dach vereint, womit die Kohärenz des Schweizer Engagements gestärkt wird.

 

Bild: © arkusha

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Joe Biden
Joe Biden hat 900.000 Dollar von der Burisma Holding während seiner Zeit als Vizepräsident der VSA erhalten. Ist das sein politisches Ende?