Home | Nachrichten | Schweiz | 2,3 % weniger Zulassungen im Zivildienst

2,3 % weniger Zulassungen im Zivildienst

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font

Die Zahl der Zulassungen ist im ersten Halbjahr 2019 gegenüber dem ersten Halbjahr 2018 von 3396 auf 3317 um 2,3 % gesunken. Dies zeigen die Halbjahreszahlen 2019 des Bundesamtes für Zivildienst.

Für die Gründe der Abnahme liegen keine Analysen vor. Die Zulassungszahlen unterliegen erfahrungsgemäss Schwankungen, Tendenzen der Zu- oder Abnahme sind erst über einen längerfristigen Betrachtungszeitraum erkennbar. Gründe für solche Tendenzen müssen Entwicklungen des gesamten Dienstpflichtsystems berücksichtigen.

53,8 % der neu Zugelassenen stellten ihr Gesuch vor Beginn der Rekrutenschule (RS), 14,0 % nach Beginn der RS und 32,2 % nach bestandener RS.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
powered by Surfing Waves
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Fall Strache
Können Sie sich vorstellen, dass deutsche Medien die Täuschungsaktion gegen den österreichischen Vizekanzler Karl Heinz Strache selbst lanciert haben?