Home | Nachrichten | Schweiz | EFTA/EU-Delegation an Konferenz in Zagreb

EFTA/EU-Delegation an Konferenz in Zagreb

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

Am 19. und 20. Januar 2020 findet in Zagreb ein Treffen der Vorsitzenden der Ausschüsse für Europaangelegenheiten der nationalen Parlamente der EU-Mitgliedstaaten (COSAC) statt. Auf Einladung Kroatiens, das im ersten Halbjahr 2020 die EU-Ratspräsidentschaft innehat, nimmt auch die EFTA/EU-Delegation daran teil.

Das 63. Treffen der Vorsitzenden der Ausschüsse für Europaangelegenheiten der nationalen Parlamente der Europäischen Union (EU) steht im Zeichen des kroatischen EU-Ratsvorsitzes unter dem Motto «Ein starkes Europa in einer Welt voller Herausforderungen». Zentrale Themen der kroatischen Ratspräsidentschaft sind die Ausarbeitung einer Strategie für die ausgewogene und nachhaltige Entwicklung der EU und ihre Mitgliedstaaten, die verstärkte sozioökonomische und infrastrukturelle Vernetzung innerhalb der EU sowie sicherheits- und migrationspolitische Themen.

Der Anlass bietet zudem Gelegenheit für eine aktive Pflege der interparlamentarischen Beziehungen. Die Mitglieder der Schweizer Delegation werden diese Konferenz deshalb auch für verschiedene bilaterale Kontakte mit Delegationen aus den EU-Mitgliedstaaten nutzen.

Die Konferenz der Ausschüsse für Europaangelegenheiten der nationalen Parlamente wurde 1989 gegründet und dient seit ihrer Verankerung im Vertrag von Amsterdam im Jahr 1997 als Plattform zur Intensivierung des interparlamentarischen Dialogs. Seit 2015 ist auch die Schweiz an den halbjährlich stattfindenden Treffen der Vorsitzenden der Ausschüsse für Europaangelegenheiten vertreten.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Trump in den Medien
Seit einem Jahr vor seiner Wahl zum Präsidenten schüren die MSM Hass gegen Donald Trump in tagtäglich unzähligen Artikeln. Was halten unsere Leser davon?