Home | Nachrichten | Schweiz | Bundesrat Guy Parmelin auf Arbeitsbesuch in Paris

Bundesrat Guy Parmelin auf Arbeitsbesuch in Paris

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

Bundesrat Guy Parmelin, Vorsteher des Eidgenössischen Departements für Wirtschaft, Bildung und Forschung (WBF), reist am 21. Februar 2020 zu einem Arbeitsbesuch nach Paris. Er trifft Wirtschafts- und Finanzminister Bruno Le Maire sowie Vertreterinnen und Vertreter von Schweizer Unternehmen. Frankreich ist in vielen Belangen ein wichtiger Partner der Schweiz.

Im Zentrum des Gespräches mit Wirtschaftsminister Bruno Le Maire werden die gegenseitigen wirtschaftlichen Beziehungen, der internationale Handel und Fragen der Europapolitik stehen. Mit den Unternehmensvertretern wird sich Bundesrat Parmelin über die globale Wirtschaftslage und ihre Herausforderungen in Frankreich austauschen.

Frankreich ist der vierte Handelspartner der Schweiz. 2019 betrugen die schweizerischen Exporte 14.3 Mrd. Franken und die Importe beliefen sich auf 15.1 Mrd. Franken. Die Schweiz gehört mit 63.8 Mrd. Franken (per Ende 2018) zu den wichtigen Investoren in Frankreich. Aus Sicht Frankreichs war die Schweiz 2018 der neuntwichtigste Exportmarkt und das neuntwichtigste Herkunftsland seiner Einfuhren. Gemäss französischen Zahlen war die Schweiz 2018 mit einem Kapitalbestand von 84.5 Mrd. Euro der viertwichtigste ausländische Investor.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Staatlich finanzierte Medien
Systemrelevante Schweizer Medien erhalten mittlerweile Abermillionen Franken an Förderung und Unterstützung. Macht sie dies vertrauenswürdiger oder eher das Gegenteil?