Home | Nachrichten | Schweiz | Grosses Lob von der WHO für Trump

Grosses Lob von der WHO für Trump

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

Der Chef der Weltgesundheitsorganisation hat Trumps Führungsstil im Umgang mit der Coronavirus-Pandemie gelobt.

Er hat nicht den Schweizer Bundesrat gelobt, nicht die italienische Regierung und schon gar nicht die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel. Tedros Adhanom Ghebreyesus zeigte sich enttäuscht, dass in vielen Ländern das Leid der Menschen von den Machtabern für politische Kämpfe benutzt wird.

Der Chef der Weltgesundheitsorganisation lobte am Mittwoch Präsident Trump für seine Führungsrolle im Umgang mit dem neuartigen Coronavirus-Ausbruch und sagte, der Präsident "übernehme die Verantwortung" für die Reaktion der Vereinigten Staaten auf die globale Pandemie.

Der Generaldirektor der WHO, Tedros Adhanom Ghebreyesus, sagte, dass die Gesundheitsorganisation der Vereinten Nationen die Staatsoberhäupter wiederholt aufgefordert habe, eine "ganze Regierung" zur Reaktion auf COVID-19 zu führen, und dass Trump mit gutem Beispiel vorangehe. "Genau das tut er, was wir schätzen, denn die Bekämpfung dieser Pandemie erfordert politisches Engagement", sagte Tedros während einer Pressekonferenz am gestrigen Nachmittag in Genf.

 

Bild: popularimages

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Staatlich finanzierte Medien
Systemrelevante Schweizer Medien erhalten mittlerweile Abermillionen Franken an Förderung und Unterstützung. Macht sie dies vertrauenswürdiger oder eher das Gegenteil?