Home | Panorama | Massiver Desinformationskrieg im Mainstream

Massiver Desinformationskrieg im Mainstream

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

Die Informationskriegsführung der Vereinigten Staaten ist derzeit mächtig und sehr aktiv. Auch die Redaktions-Lemminge in unseren Mainstream-Medien folgen ihrer Liste der 10 goldenen Regeln der Desinformation.

Wohl kaum ein Tag vergeht ohne Russland und Putin Bashing. Viele haben sich daran gewöhnt aber die Mehrzahl der Medienkonsumenten hat dieses falsche Spiel längst durchschaut, dass Politik und Medien immer wieder den gleichen 10 Regeln folgen, die sich in der Vergangenheit schon mehrfach bewährt haben.

Die Top 10-Regeln der  Informationskriegsführung

1. Der Führer des Gegners ist ein Teufel.
2. Wir wollen den Krieg nicht.
3. Künstler und Intellektuelle unterstützen unsere Sache.
4. Unsere Mission ist heilig.
5. Das gegnerische Lager trägt die Verantwortung.
6. Wir kämpfen für eine gute Sache.
7. Der Gegner kämpft mit unerlaubten Waffen.
8. Der Gegner begeht mit Absicht Grausamkeiten, wir nur versehentlich.
9. Unsere Verluste sind gering, die des Gegners enorm.
10.Wer unsere Berichterstattung in Zweifel zieht, ist ein Verräter.

Diese Propaganda-Regeln zeigten bisher Erfolge in 2 Weltkriegen und in der jüngsten Vergangenheit in Afghanistan, dem Irak, in Libyen und in Syrien. Erdacht wurden sie zu Beginn des Ersten Weltkriegs, der Europa ins Unglück stürzte, von den Briten. Sie sind auch diesmal aktiver als es scheint. Die Briten beschäftigen sogar ein Spezialteam von „Facebook-Kämpfern“, die mit sozialen Medien und psychologischen Kenntnissen in die unkonventionelle Kriegsführung im Informationszeitalter eingreifen sollen. 1500 Mann soll diese Desinformationstruppe stark sein.

Die Amerikaner beschäftigen ebenso solche Teams. Man munkelt von 27.000 Foren-Infiltranten die ihre Propaganda im Auftrag der VS-Administration weltweit durchführen. Die Einheit sei auf 30 Plattformen in sechs Sprachen aktiv, einschliesslich Twitter, Facebook, Youtube und Instagram, heisst es.

Haben Sie diese Propagandaarmee schon einmal bemerkt? Wo tritt sie besonders stark auf? Schreiben Sie uns ihre Meinung !

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Fall Strache
Können Sie sich vorstellen, dass deutsche Medien die Täuschungsaktion gegen den österreichischen Vizekanzler Karl Heinz Strache selbst lanciert haben?