Home | Panorama | Internet wird bald TV-Sender verdrängen

Internet wird bald TV-Sender verdrängen

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

Der Tod des traditionellen Fernsehsenders kommt allmählich in Gange, da immer mehr Verbraucher die Schnur durchschneiden und sich dem Internet für ihren Videoverbrauch, Nachrichten und anderen Beiträgen zuwenden.

Seit 2010 gibt es eine Explosion in der Anzahl der Stunden die globale Verbraucher Videos im Internet anschauen. Gleichzeitig ist die Nutzungszeit bei den globalen Fernsehsendern relativ niedrig geblieben. Es ist quasi nur noch eine Frage der Zeit, wie lange sich TV-Sender-und Anstalten noch halten können. Ihr Ende scheint bei der derzeitigen Situation vorprogrammiert.

YouTube-Nutzer schauen gemeinsam jeden Tag eine Milliarde Stunden Inhalt an, was dicht unter der Spitze des traditionellen Fernsehens mit 1,25 Milliarden Stunden pro Tag liegt, berichtet das Wall Street Journal.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
  • email An einen Freund versenden
  • print Druckversion
  • Plain text Klartext
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Türkei in die EU
Erdogan besteht auf die volle Mitgliedschaft in der EU (siehe smopo.ch). Was halten unsere Leser davon ?