Home | Panorama | Filme von Giftgasopfern nicht von Islamisten ?

Filme von Giftgasopfern nicht von Islamisten ?

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

Der Schweizer Presserat hat eine Beschwerde gegen einen Beitrag der Nachrichtensendung "10vor10" des Schweizer Fernsehens abgewiesen.

Ein Zuschauer hatte den Beitrag "Syrische Regierung setzte Chlorgas ein" vom 31. August 2016 bemängelt: Die eingespielten Filmsequenzen über die Opfer der Giftgasangriffe vom März 2015 stammten seiner Meinung nach von einer Medienanstalt der terroristischen Nusra-Front. Das schloss der Zuschauer aus den links oben im Bild zu sehenden arabischen Signeten.

Die Redaktion "10vor10" soll jedoch gegenüber dem Presserat überzeugend nachgewiesen haben, dass die Videosequenzen nicht von der radikalislamistischen Nusra-Front kamen. Sondern einerseits von lokalen syrischen Anbietern, andererseits von den nicht-legitimierten zivilen Helfern der Organisation Weisshelme, die im Verdacht steht, Teil der amerikanischen Kriegs-Agenda gegen Syrien zu sein und enge Kontakte zu den Terroristen der islamistischen al Nusra Front zu unterhalten. Das Fernsehen soll zudem belegt haben, dass es die Herkunft der Filmbilder und deren Glaubwürdigkeit sorgfältig geprüft hatte.

Trotzdem teilt der Presserat die Kritik des Beschwerdeführers in einem Punkt: Die arabischen Signete sagten wohl den wenigsten Zuschauern etwas. Ein knapper, klarer Hinweis zur Herkunft der Filmsequenzen hätte dem Publikum gedient.

Die vor linker Ideologie triefende und Elite-hörige Nachrichtensendung "10vor10", ist in der Schweiz bekannt für ihre wahrheitsverzerrnde Darstellung des Weltgeschehens und ruft damit häufig Kritik hervor.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
  • email An einen Freund versenden
  • print Druckversion
  • Plain text Klartext
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Bundestagswahl 2017 - das Ergebnis
Erneut haben Deutschlands Neonazis die etablierten rechten Parteien gewählt. Wie beurteilen Sie das Ergebnis ?