Home | Panorama | Putin hat eine FAN-ID erhalten

Putin hat eine FAN-ID erhalten

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

Das Ministerium für Telekommunikation und Massenkommunikation der Russischen Föderation hat berichtet, dass der Präsident der Russischen Föderation Wladimir Putin eine FAN-ID für den FIFA World Cup(TM) 2018 erhalten hat.

Die offizielle Zeremonie fand im FAN-ID Distributionszentrum im Sochi Olympic Park statt. Während der Veranstaltung informierte der Leiter des Ministeriums für Telekommunikation und Massenkommunikation der Russischen Föderation, Nikolai Nikiforov, den Präsidenten der Russischen Föderation Wladimir Putin über die Implementierung des FAN-ID-Projekts. FIFA President Gianni Infantino erhielt ebenfalls eine FAN-ID.

"Russland ist das erste Land der Welt, das bei FIFA-Spielen ein FAN-ID-Projekt implementiert hat. Die einzigartige Technologie macht es möglich, Turnierteilnehmer im Voraus zu verifizieren und einen hohen Sicherheitsstandard während der Spiele zu gewährleisten. Wir haben diese Technologie erfolgreich beim FIFA-Konföderationen-Pokal 2017 erprobt. Insgesamt können wir bis zu zwei Millionen FAN-IDs ausgeben. Bis jetzt wurden über 675.000 FAN-IDs beantragt", sagte der Leiter des Ministeriums für Telekommunikation und Massenkommunikation der Russischen Föderation.

Eine FAN-ID ist eine personalisierte Zuschauerkarte, die Teil des Fussballfan-Identifizierungssystems ist. Der exklusive Auftragnehmer für die Implementierung des Projekts ist das Ministerium für Telekommunikation und Massenkommunikation der Russischen Föderation.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
  • email An einen Freund versenden
  • print Druckversion
  • Plain text Klartext
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Ausser Kontrolle
EU-Chef Juncker ist bei einem Abendessen zum NATO-Gipfel herumgetorkelt und konnte sich kaum auf den Beinen halten. Was halten unsere Leser für die Ursache?