Home | Panorama | Öffentliche Warnung vor Spielzeugball

Öffentliche Warnung vor Spielzeugball

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

Das Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen warnt vor dem Gebrauch des Spielzeugballs «Mega Bounce XL». In dem Ball wurde eine hohe Menge eines in Spielzeug nicht zulässigen Weichmachers nachgewiesen. Eine Gesundheitsgefährdung kann nicht ausgeschlossen werden. Das betroffene Produkt wurde umgehend vom Markt genommen und der Importeur Sombo AG hat einen Rückruf gestartet.

Das Amt für Verbraucherschutz Aargau sowie das Amt für Verbraucherschutz und Veterinärwesen St. Gallen haben das BLV über das Vorhandensein von hohen Mengen des nicht zulässigen Weichmachers Diisobutylphthalat (DIBP) in dem Spielzeugball informiert.

Betroffen ist folgendes Produkt:

  • Spielzeugball «Mega Bounce XL»
  • Charge: 0517
  • Artikel-Nr.: KWMBX
  • EAN-Code: 5060170941645

verkauft bei Otto’s AG und King Jouet Suisse SA

DIBP gilt als reproduktionstoxisch (fortpflanzungsschädigend) und darf in Spielzeugen nicht verwendet werden. Das BLV empfiehlt, den betroffenen Spielzeugball nicht zu verwenden.

VIDEOCLIP

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: UNO-Migrationspakt
Ein Zuger Nationalrat will die Unterzeichnung des UNO-Migrationspakts stoppen, unter anderem, weil er die Zensur der Presse enthält. Was denken Sie?.