Home | Panorama | Ideale Kinderschuhe zum Wandern

Ideale Kinderschuhe zum Wandern

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font

Es ist einfach ein schönes Gefühl für stolze Eltern, wenn der eigene Nachwuchs zum ersten Mal mit auf den Wanderausflug mit der Familie gehen kann. Besonders wichtig zum Start des Herbst und Winters ist dabei das perfekt wärmende und absolut optimal sitzende Schuhwerk der Kids. Denn hier kommt es noch weit mehr, als beim Schuh der Erwachsenen auf wichtige Details an, die man unbedingt vor dem Schuhkauf beachten sollte.

88603770_s.jpg

Bild: © gasparij/123rf.com

Schuhwerk für Outdoor-Aktivitäten

Die „kleinen Entdecker“ wollen ihre eigene spannende Welt erkunden. Dazu gehört nicht nur die kindliche Neugier, sondern vor allen Dingen Kinderschuhe, die robust und flexibel zugleich sind, um bei vielfältigen Outdoor-Aktivitäten dem Kinderfuss exzellenten Halt zu geben. Achten Sie deshalb schon vor dem Kauf der Schuhe ihres Kindes unbedingt auf die richtige Schuhgrösse.

Einfach eine Fußschablone erstellen

Erstellen Sie dazu vorab zuhause ganz einfach eine „Fussschablone“ für beide Füsse. Dazu stellen Sie beide Füsse der Kleinen auf einen Karton, zeichnen die Umrisse nach und geben vorn noch mindestens ca. 12 mm Spielraum gegenüber dem längsten Zeh hinzu. Anschliessend schneiden Sie die Schablone aus und nutzen sie, um sie in den neuen Schuh hineinzulegen und so zu testen, ob der Schuh tatsächlich passt. Tolle warme Kinderschuhe zum Wandern von engelbert-strauss machen Ihnen und ihren Kids diese individuelle Auswahl ganz leicht. Sie bieten als wasserdichte, winddichte und besonders atmungsaktive Kinderschuhmodelle ausgezeichnete Qualitäten, die den Schritt der Kinderfüsse exzellent dämpfen und flexibel und stabil zugleich sind.

Bewegungsfreiheit für Kinderfüße

Die Füsse von Kindern wachsen jederzeit noch – und das durchaus schnell: alle drei bis sechs Monate steht deshalb meist ein Schuhkauf an. Ganz entscheidend dabei ist aber nicht nur die gemessene Schuhgrösse, sondern vor allem auch eine ausgezeichnete Passform. Sie muss definitiv zur natürlichen schmalen oder eher breiteren Kontur des Fusses passen. Zudem gilt: je flexibler der Kinderschuh, desto besser. Prüfen Sie das, indem Sie das entsprechende Schuhmodell insbesondere am Vorderfuss in alle Richtungen bewegen. Entscheiden Sie sich im Zweifel immer für den biegsameren Schuh.

Atmungsaktiv mit sehr gutem Halt

In den meisten Fällen schwitzen die Füsse der Sprösslinge viel mehr, als die von bereits ausgewachsenen jungen Erwachsenen. Darum sollte das Obermaterial des Kinderschuhs besonders atmungsaktiv sein. Genauso unverzichtbar ist der gute Halt des Schuhs beim Hineinschlüpfen. Ideal sind hier stufenlos und variabel verstellbare Klettbänder, Drehverschlüsse oder Schnallenverschlüsse, aber auch Schuhe mit Schnürsenkel sind durchaus zu empfehlen.

Rutschhemmende Profilsohle wählen

Insbesondere bei Familienwanderungen in den Bergen oder bei nassem oder rutschigem Untergrund ist selbstverständlich die Laufsohle ein weiteres wichtiges Kaufkriterium. Sie ist deshalb möglichst sehr gut profiliert und rutschhemmend. Nicht zu vergessen: der neue Schuh sollte unbedingt leicht sein, um Gelenke und Bänder jederzeit zu schonen und den großen Spass der Kids an einer Wanderung in der Natur ganz einfach noch grösser werden zu lassen.   

 

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Selbstbestimmungsinitative
Die Volksinitiative «Schweizer Recht statt fremde Richter» steht demnächst an. Wie werden Sie abstimmen? Sollen zukünftig Richter im Ausland über Schweizer urteilen dürfen?