Home | Panorama | Zwei Hoverboard-Modelle zurückgerufen

Zwei Hoverboard-Modelle zurückgerufen

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

In Zusammenarbeit mit der BFU, Beratungsstelle für Unfallverhütung, ruft FNAC (Suisse) SA die zwei Hoverboard-Modelle «Slidegear SMARTBALANCE 6,5» und «Urbanboard URBANGO» zurück. Es besteht Brand- und Explosionsgefahr. Der Kaufpreis wird zurückerstattet.

Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass Akkus der betroffenen Hoverboards explodieren oder brennen, wenn sie mehr als drei Stunden aufgeladen werden.

Welche Produkte sind betroffen?

Vom Produktrückruf betroffen sind die folgenden zwei Hoverboard-Modelle:

  • Slidegear SMARTBALANCE 6,5
  • Urbanboard URBANGO

Was sollen betroffene Konsumentinnen und Konsumenten tun?

Betroffene Konsumentinnen und Konsumenten sind gebeten, die Hoverboards nicht mehr aufzuladen und an die nächste FNAC-Filiale der FNAC (Suisse) SA zurück zu bringen. Der Kaufpreis wird Ihnen zurückerstattet.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
powered by Surfing Waves
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Fall Strache
Können Sie sich vorstellen, dass deutsche Medien die Täuschungsaktion gegen den österreichischen Vizekanzler Karl Heinz Strache selbst lanciert haben?