Home | Panorama | IP-SUISSE Zucker jetzt auch bei VOLG und LANDI

IP-SUISSE Zucker jetzt auch bei VOLG und LANDI

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image Bild: © ipsuisse.ch

Die Filialen von Volg und Landi Schweiz starten ab sofort mit dem Verkauf von IP-SUISSE Zucker und erweitern damit ihr Sortiment an nachhaltig produzierten IP-SUISSE Produkten.

Die Schweizer Zucker AG und die IP-SUISSE haben in Zusammenarbeit mit dem Schweizerischen Verband der Zuckerrübenpflanzer im Frühjahr 2017 mit der IP-SUISSE Zuckerrübenproduktion gestartet.
Jährlich werden rund 5000 Tonnen Zucker ohne Fungizide und Insektizide produziert. Zusätzlich fördern die Bauern die Biodiversität mit speziell angelegten Blumenstreifen. Die Düngung und die chemische Unkrautbekämpfung sind eingeschränkt.

Die IP-SUISSE Bäuerinnen und Bauern sind überzeugt, dass die Landwirtschaft in der Schweiz ganzheitlich nachhaltig betrieben werden muss, über die reine Lebensmittelherstellung hinaus. Damit steht das Marienkäferlabel für Schweizer Herkunft, Förderung der Biodiversität, Tierwohl, Pflanzenschutz, soziales Engagement, faire Preise, Klimaschutz und einen schonenden Umgang mit den Ressourcen.

VOLG und Landi sind die ersten Detaillisten, die den nachhaltig produzierten IP-SUISSE-Zucker in ihr Sortiment aufgenommen haben. Dieser ist ab sofort in 1 kg Packungen erhältlich.

IP-SUISSE-Landwirte bauen seit 2017 Zuckerrüben nach IP-SUISSE Richtlinien an. Diese werden ohne Insektizide und Fungizide produziert. Zudem fördern die Produzenten die Biodiversität, indem sie einen Blühstreifen für Bienen und Insekten anlegen.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Fall Strache
Können Sie sich vorstellen, dass deutsche Medien die Täuschungsaktion gegen den österreichischen Vizekanzler Karl Heinz Strache selbst lanciert haben?