Home | Panorama | Stromschlaggefahr bei Lidl Espressomaschine

Stromschlaggefahr bei Lidl Espressomaschine

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font

In Zusammenarbeit mit dem Eidgenössischen Starkstrominspektorat (ESTI) ruft Lidl Schweiz AG die Espressomaschine SEMS 1100 A1 der Marke Silvercrest zurück. Es besteht eine Stromschlaggefahr.

Aufgrund eine Fertigungsfehlers kann bei einzelnen Geräten eine Stromschlaggefahr nicht ausgeschlossen werden.

Welche Produkte sind betroffen?

Vom Produktrückruf betroffen ist ausschliesslich der Artikel Espressomaschine SEMS 1100 A1 der Marke Silvercrest mit der internationalen Artikelnummer (IAN) 313486.

Was sollen betroffene Konsumentinnen und Konsumenten tun?

Die Kunden werden gebeten, die Espressomaschine in einer Lidl-Filiale zurückzugeben. Der Kaufpreis wird auch ohne Vorlage des Kassenbons zurückerstattet.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Joe Biden
Joe Biden hat 900.000 Dollar von der Burisma Holding während seiner Zeit als Vizepräsident der VSA erhalten. Ist das sein politisches Ende?