Home | Panorama

Panorama

image

20.000 Besucher am Equus helveticus

Bei angenehmem Herbstwetter lockte das alljährliche Pferdefestival Equus helveticus mit Sport und Spiel rund 20‘000 Besucher vom 7. bis 15. September 2019 nach Avenches.
image

Autisten freuen sich auf Pfäffikersee-Lauf

Am 29. September nimmt erstmals eine Gruppe von rund 20 Läuferinnen und Läufern mit Autismus am Pfäffikersee-Lauf teil. ...
Artikel lesen

Mit 60 Jahren in Pension kostet eine halbe Million Franken

Wer schon im Alter von 60 Jahren in Pension will, muss mit Kosten von fast einer halben Million Franken kalkulieren. Das zeigen Berechnungen gemäss «Handelszeitung» vom VZ Vermögenszentrum....
Artikel lesen
image

Batterien im Apple MacBook Pro können in Brand geraten

In freiwilliger Zusammenarbeit mit dem Eidgenössischen Starkstrominspektorat (ESTI), ruft Apple Inc. gewisse 15“- MacBook Pro Geräte zurück. Bei einer beschränkten Anzahl 15“- MacBook Pro Geräten können die Batterien überhitzen und ein Sicherheitsrisiko (Brandgefahr) darstellen. Die betroffenen Batterien werden von Apple kostenlos ersetzt. ...
Artikel lesen

Die Schweiz ist das weltweit innovativste Land

Die Schweiz ist auf Platz 1 der weltweit innovativsten Länder, gefolgt von Schweden, den Vereinigten Staaten von Amerika, den Niederlanden und Grossbritannien, gemäss der Ausgabe 2019 des Globalen Innovationsindex (GII), der ausserdem Indien, Südafrika, Chile und Singapur als regionale Führer identifiziert; China, Vietnam und Ruanda führen ihre Einkommensgruppen an. ...
Artikel lesen

Rückrufaktion von Decathlon

Decathlon Sports Switzerland SA ruft gleich zwei Produkte aus ihrem Angebot zurück In Zusammenarbeit mit der BFU, Beratungsstelle für Unfallverhütung, ruft Decathlon Sports Switzerland SA das Sicherungsgerät « Toucan Light » für Kletter- und Bergsport zurück und den Karabiner «ROCKY VIS»....
Artikel lesen
image

TCS bringt neues Videospiel für junge Velofahrer raus

Der TCS startet Weelo, ein neues und kostenloses Lernspiel für junge Velofahrer im Alter von 8 bis 12 Jahren. Weelo kann im App Store und auf Google Play heruntergeladen werden. Ziel ist es, auf spielerische Art das Bewusstsein der Jüngsten für die Verkehrsregeln zu wecken....
Artikel lesen
image

Die Geschichte der Sportwetten – von Pferderennen bis hin zum eSport

Egal ob jung oder alt, nahezu jeder Mensch ist bereits mit Sportwetten in Kontakt gekommen. Sei es bei einer der zahlreichen TV-Werbungen oder im Gespräch mit einem Bekannten, der von seinen Wettabgaben berichtete. ...
Artikel lesen
image

Zufriedenheitsumfrage zu Internet, TV und Festnetz

Der unabhängige Online-Vergleichsdienst moneyland.ch hat eine repräsentative Umfrage zur Zufriedenheit der Schweizer Bevölkerung mit den Anbietern von Internet-, TV- und Festnetz-Telefonie-Angeboten durchgeführt. Resultat: Es gibt grosse Unterschiede bei der Kundenzufriedenheit. ...
Artikel lesen
image

TCS-Drohnen-App hilft Hobby-Piloten

Der Bund schätzt die Zahl der in den vergangenen Jahren verkauften Drohnen in der Schweiz auf über 100'000. Doch Drohnen sind nicht nur beliebt, sondern können auch ein Risiko darstellen. Die neue Drohnen-App des TCS schafft hier Abhilfe. ...
Artikel lesen
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next last total: 803 | anzeigend: 1 - 10
Was gibt es Neues ?

Polizistin in Zürich mit brennender Zigarette verletzt

Am Dienstagmittag attackierte ein Mann im Kreis 1 eine Stadtzürcher Verkehrspolizistin und drückte ihr eine brennende Zigarette ins Gesicht. Der mutmassliche Täter wurde festgenommen.
image

Tote Frau in Zürich - Täterin verhaftet

Am Donnerstagnachmittag (12.9.2019) hat die Stadtpolizei Zürich in einer Wohnung an der Frohburgstrasse im Kreis 6 eine tote Frau aufgefunden. Aufgrund der vorgefundenen Situation musste von einem Tötungsdelikt ausgegangen werden. Die mutmassliche Täterin ist inzwischen verhaftet worden.

Air2030: Neues Luftraumüberwachungs- und Einsatzleitsystem

Die Evaluation der drei Kandidaten für ein neues Luftraumüberwachungs- und Einsatzleitsystem für die Schweizer Armee ist mit dem Typenentscheid abgeschlossen worden. Die Programmführung Air2030 folgt der Empfehlung des Expertenteams für den Kandidaten Thales mit dem System Skyview aus Frankreich. Die Beschaffung wird im Rüstungsprogramm 2020 im Parlament beantragt.

Siders und Sitten: Sprayerin angehalten

Im Kanton Wallis wurde eine 22-Jährige wegen ihrer Schmierereien von der Polizei angehalten.

Weniger Schiessplätze für Schützen in Zürich

Weil heute viel weniger geschossen wird als früher und bis 2020 die Kugelfänge saniert werden müssen, nutzt der Stadtrat die Schiessplätze neu: Die 300-Meter-Anlage in der Probstei wird geschlossen, der Hasenrain an einen Verein vermietet.

WEKO leitet Untersuchung gegen Pharmazulieferer ein

Die Wettbewerbskommission (WEKO) hat am 16. September 2019 eine Untersuchung gegen verschiedene in der Herstellung und im Vertrieb von pharmazeutischen Wirkstoffen tätige Unternehmen eröffnet. Sie führte bei mehreren der Unternehmen Hausdurchsuchungen durch.
image

Junge Menschen hält es nicht lange in Zürich

Im Jahr 2018 betrug die durchschnittliche Aufenthaltsdauer der aus der Stadt Zürich weggezogenen Personen 6 Jahre. Schweizerinnen und Schweizer wohnten vor ihrem Wegzug im Schnitt 9,4 Jahre in Zürich. Bei der ausländischen Bevölkerung lag der Wert bei 3,5 Jahren. Insgesamt zogen 9 Prozent der Bevölkerung aus Zürich weg.

Horgen: Ein Schwerverletzter bei Forstarbeiten

Bei einem Arbeitsunfall hat sich am Dienstagmorgen in Horgenberg (Gemeinde Horgen) ein Mann schwere Verletzungen zugezogen.

Tabakproduktegesetz: Was alles erlaubt bleiben soll

Der Ständerat hat die erste Hälfte des Tabakproduktegesetzes beraten. Er folgt den Vorschlägen seiner Gesundheitskommission und ergänzt das Tabakproduktegesetz um einige Werbe- und Promotionseinschränkungen. Die «Allianz für ein starkes Tabakproduktegesetz» begrüsst diese Entwicklung. Das Ziel Kinder und Jugendliche umfassend vor dem Einstieg in den Tabakkonsum zu schützen, ist damit allerdings noch nicht erreicht.
image

Busfahrer ohne Führerausweis unterwegs

Die Kantonspolizei Wallis hat einen polnischen Bus mit 26 chinesischen Reisenden angehalten. Der Fahrer des Fahrzeugs fuhr ohne Führerschein und verstiess gegen das Kabotageverbot.