Home | Panorama

Panorama

Deutschsprachige Online Casinos mit umfangreichem Spielerschutz

Glücksspiel kann eine aufregende Sache sein; für Spieler zum Beispiel, die sich einem gewissen Risiko aussetzen, jedoch auf der anderen Seite einige Chancen nutzen wollen. Aber auch die Politik sorgt im Hinblick auf glücksbasierende Spiele mit Einsatz von echtem Geld für einige Aufregung. Zwar gab es in den letzten Jahren einige Änderungen – einige sogar zu Gunsten der Spieler – aber gerade die letzte grosse Anpassung der Gesetze im Jahr 2014 sorgte für einen lückenhaften Spielerschutz. Diesem darf man sich in lizensierten Online Casinos gewiss sein.
image

Monat Mai war verbreitet leicht zu kühl und zu nass

Im vergangenen Monat machte sich die Schweiz als Schüttstein Europas einen Namen. Verbreitet ist ein bis zwei Drittel mehr Regen als üblich gefallen. Bezüglich Sonnenscheindauer ist der Mai 2016 ziemlich durchschnittlich. An den meisten Orten fehlten nur eine Hand voll Sonnenstunden um die Norm zu erreichen....
Artikel lesen

Sonnenbrille: Das sollte man beim Kauf beachten

Wenn der Sommer vor der Tür steht, darf ein ganz bestimmtes Accessoire in keiner Tasche fehlen: die Sonnenbrille. Sie dient nicht nur als modisches Statement, sondern schützt die Augen vor allem vor schädlicher UV-Strahlung. Beim Kauf sollte man deshalb nicht nur auf das Styling achten, sondern ebenso auf die Qualität der Gläser und entsprechende Prüfsiegel. Die wichtigsten Fakten im Überblick....
Artikel lesen

Mitglieder der saudischen Regierung hinter 9/11 ?

Der US-Senat will jetzt Klage gegen Mitglieder der saudischen Regierung ermöglichen, die im Verdacht stehen, in die Attentate vom 11. September 2001 involviert gewesen zu sein.“ Dies ist erstaunlich: Die saudische Regierung stand eigentlich immer auf der Seite der USA. Wie im Buch von James Risen, "Krieg um jeden Preis" (Westend 2015, englisch 2014) nachzulesen ist, verfolgt eine Vereinigung von Opfern von 9/11 mit grossem Aufwand schon lange diese saudische Spur. ...
Artikel lesen
image

Immer noch zu viele Mängel bei elektrischen Erzeugnissen

15% der im Jahr 2015 durch das Eidgenössische Starkstrominspektorat ESTI überprüften elektrischen Erzeugnisse weisen Mängel auf. 82 Verkaufsverbote und Verkaufsstopps mussten ausgesprochen werden. Zusätzlich wurden 17 Rückrufe und Sicherheitsinformationen von Produkten aus den Bereichen Haushalt, Wohnen und IT sowie aus der Haustechnik öffentlich aufgeschaltet und die Konsumenten darüber informiert. ...
Artikel lesen

Grossbritannien: 8 von 10 würden nach Russland umsiedeln

Enttäuscht vom modernen Leben in Grossbritannien haben 78% der mehr als 22.000 befragten Briten einer Umfrage geantwortet: „Ja! Schnäppchen“ auf die Frage: „Würden sie nach Russland umziehen für kostenloses Land?“...
Artikel lesen
image

Kampf dem illegalen Glücksspiel

Erneut ist es zu einem Schlag gegen illegales Glücksspiel in Deutschland gekommen. In Friedlingen durchsuchte die Polizei eine Gaststätte, dessen Besitzer unter Verdacht steht, Geldwäsche und illegales Glücksspiel zu betreiben. Dass dem Kampf damit aber kein Ende gesetzt ist, zeigt die anhaltende Entwicklung im Glücksspielsektor. Die tägliche Präsenz von Online-Casinos und Sportwettenanbietern in den Medien ist beinahe erdrückend. Jedoch ist das Glücksspiel im Internet nicht immer erlaubt, permanente Gesetzesänderungen lassen die Rechtslage aber äusserst undurchsichtig erscheinen....
Artikel lesen
image

Genf: Grösster rosa Diamant der Welt verkauft

Bei einer Auktion wurde in Genf der grösste rosa Diamant der Welt verkauft. ...
Artikel lesen
image

Die Schaffung des „Transgender“ Problems

Die meisten Menschen verstehen nicht, was der ganze Transgender Unfug soll. Es hat aber ganz offensichtlich rein gar nichts mit „Menschrechten“ zu tun....
Artikel lesen

Durch den Mausklick zum Millionenglück?

Das Internet hat längst in etlichen Alltagsbereichen eines nahezu jeden Menschen Einzug gehalten und stellt mittlerweile weitaus mehr als ein „Informations- und Kontaktmedium“ dar. Soziale Netzwerke à la Facebook & Co. sowie die zahlreichen Ratgeberseiten gehören schliesslich zum alten Hut dieser virtuellen Welt und sind selbst absoluten Gelegenheitssurfern ein Begriff. Doch in keinem anderen Bereich des heutigen Lebens ergibt sich derweil solch ein starker Wandel wie in der hiesigen Technik- und Internetbranche. Und so fallen auch die Möglichkeiten des World Wide Webs immer vielfältiger und umfangreicher aus: Neben Datingplattformen und Autovermietungen macht zum Beispiel auch die Glücksspielbranche seit einiger Zeit im Netz der Dinge dicke Geschäfte....
Artikel lesen
back 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next last total: 703 | anzeigend: 91 - 100
Was gibt es Neues ?
image

56 Anti-WEF Demonstranten verurteilt

Die Zuger Polizei hat insgesamt 76 Personen wegen der Teilnahme an einer unbewilligten Kundgebung verzeigt. 56 von ihnen haben den Strafbefehl der Staatsanwaltschaft akzeptiert und sind rechtskräftig verurteilt.
image

Heftige Auffahrkollision auf der Autobahn

Am Donnerstag gegen 06:45 Uhr, ereignete sich in Muttenz beim Zusammenschluss der Autobahn A18 und der Fahrspuren aus Birsfelden, bei der Autobahnauffahrt zur A2, in Fahrtrichtung Bern/Luzern, eine heftige Auffahrkollision zwischen drei Fahrzeugen. Eine Person wurde verletzt.

Angst vor Moslem-Terror vertreibt Chinas Touristen

Angstvolle chinesische Urlauber meiden Europa aufgrund der Moslem-Terrorangriffe in Frankreich und Deutschland.

Zürich: Erfolgreiche Betäubungsmittelfahnder

Am Mittwochverhaftete die Stadtpolizei Zürich im Kreis 2 einen Heroinhändler und im Kreis 10 einen Kokainhändler. Dabei wurden rund 400 Gramm Betäubungsmittel sichergestellt.

Russland lädt die VSA zu Syrien-Gesprächen ein

Amerikanische Beamte wurden zum internationalen Treffen über Syrien eingeladen, das am Montag dem 23. Januar in der kasachischen Hauptstadt Astana stattfindet.
image

Experten diskutierten über den Katastophenschutz

Mehr als 200 Bevölkerungsschützer und Fachexperten aus Deutschland und der Schweiz trafen sich am Donnerstag in Kreuzlingen TG. An einer Fachkonferenz wurde die Bewältigung einer grenzüberschreitenden Katastrophe diskutiert. Im Sommer folgt eine vom Bundesamt für Bevölkerungsschutz organisierte Übung, bei der die Behörden unter anderem mit einem Orkan im Bodenseegebiet konfrontiert werden.
image

Aktion gegen Einbrüche: Polizei verteilt Zeitschaltuhren

Die vielfältigen Aktivitäten der Polizei Basel-Landschaft gegen Einbrüche gehen weiter. Neben der mehrmonatigen, personalintensiven Aktion Ladro wird erneut eine präventive Kampagne gestartet. Ab dem 23. Januar 2017 werden auf allen Polizeiposten Zeitschaltuhren gratis an die Bevölkerung abgegeben.

Ferienangebote für Stadtzürcher Kinder

Was tun, wenn die besten Freunde in den Bergen sind? Während der Sportferien können Stadtzürcher Kinder von verschiedenen Angeboten der soziokulturellen Einrichtungen profitieren: von der Trickfilmherstellung über Magnet-Hockey bis zum offenen Werkatelier. Mehrtägige Workshops gehören genauso dazu wie Programme an einzelnen Nachmittagen.

Clinton- Anhänger wollen Trumps Vereidigung stören

Eine linksextreme Gruppe, die sich selbst # DisruptJ20 nennt, was für Störungen am 20. Januar steht, wird versuchen, Präsident Donald Trump's Amtseinführung zu stoppen.

Obama schenkt Manning die Freiheit

Barack Obama in seinen letzten Tagen als Präsident den Whistleblower Manning von seiner Haftstrafe per Dekret befreit. Er soll im Mai entlassen werden.