Home | Panorama

Panorama

image

September 2019: Zu trocken, zu sonnig und überhaupt

Der September 2019 zeigte sich sehr facettenreich. Von Frost über Schnee bis Hitze war alles mit dabei. Unter dem Strich war der September 2019 zu warm, zu trocken und zu sonnig.

Die Berner Zungenwurst ist jetzt geschützt

Das Bundesamt für Landwirtschaft (BLW) hat die Bezeichnung Berner Zun-genwurst als geschützte geographische Angabe (GGA) in das Eidgenössische Register der geschützten Ursprungsbezeichnungen (GUB) und geschützten geografischen Angaben (GGA) eingetragen. Damit geniesst diese traditionelle Berner Spezialität neu einen umfassenden Schutz in der Schweiz und in der Europäischen Union. ...
Artikel lesen
image

Das Leben, ein moderner Einblick in moderne Zeiten!

„Was für Zeiten, was für Sitten! O tempora, o mores!“ pflegte Cicero, der römische Staatsmann über den Zeitgeist zu berichten. Dieser laut seiner Definition mentale Zustand geistiger sowie emotionaler Gefühls- und Denkweisen eines eingegrenzten Zeitalters wird heutzutage ohne jedwede Übersetzung selbst in anderen Sprachen seinem Ursprung entlehnt.Schöpfer dieser Wortmetapher war somit der deutschsprachige Dichter und Philosoph Johann Gottfried Herder....
Artikel lesen
image

Neue App für Auslandsaufenthalte

Das EDA hat diese Woche seine neue App für Schweizerinnen und Schweizer, die ins Ausland reisen oder dort leben, lanciert. ...
Artikel lesen
image

20.000 Besucher am Equus helveticus

Bei angenehmem Herbstwetter lockte das alljährliche Pferdefestival Equus helveticus mit Sport und Spiel rund 20‘000 Besucher vom 7. bis 15. September 2019 nach Avenches. ...
Artikel lesen
image

Autisten freuen sich auf Pfäffikersee-Lauf

Am 29. September nimmt erstmals eine Gruppe von rund 20 Läuferinnen und Läufern mit Autismus am Pfäffikersee-Lauf teil. ...
Artikel lesen

Mit 60 Jahren in Pension kostet eine halbe Million Franken

Wer schon im Alter von 60 Jahren in Pension will, muss mit Kosten von fast einer halben Million Franken kalkulieren. Das zeigen Berechnungen gemäss «Handelszeitung» vom VZ Vermögenszentrum....
Artikel lesen
image

Batterien im Apple MacBook Pro können in Brand geraten

In freiwilliger Zusammenarbeit mit dem Eidgenössischen Starkstrominspektorat (ESTI), ruft Apple Inc. gewisse 15“- MacBook Pro Geräte zurück. Bei einer beschränkten Anzahl 15“- MacBook Pro Geräten können die Batterien überhitzen und ein Sicherheitsrisiko (Brandgefahr) darstellen. Die betroffenen Batterien werden von Apple kostenlos ersetzt. ...
Artikel lesen

Die Schweiz ist das weltweit innovativste Land

Die Schweiz ist auf Platz 1 der weltweit innovativsten Länder, gefolgt von Schweden, den Vereinigten Staaten von Amerika, den Niederlanden und Grossbritannien, gemäss der Ausgabe 2019 des Globalen Innovationsindex (GII), der ausserdem Indien, Südafrika, Chile und Singapur als regionale Führer identifiziert; China, Vietnam und Ruanda führen ihre Einkommensgruppen an. ...
Artikel lesen

Rückrufaktion von Decathlon

Decathlon Sports Switzerland SA ruft gleich zwei Produkte aus ihrem Angebot zurück In Zusammenarbeit mit der BFU, Beratungsstelle für Unfallverhütung, ruft Decathlon Sports Switzerland SA das Sicherungsgerät « Toucan Light » für Kletter- und Bergsport zurück und den Karabiner «ROCKY VIS»....
Artikel lesen
back 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next last total: 817 | anzeigend: 11 - 20
Was gibt es Neues ?

Stadt Zürich: Mehr als 100 Bauprojekte in 2020

Das Tiefbauamt der Stadt Zürich setzt im Jahr 2020 über 100 Bauprojekte um. Amtsdirektorin Simone Rangosch hat das Bauprogramm des Tiefbauamts vorgestellt. Stadtrat Richard Wolff zeigte Möglichkeiten auf für eine nachhaltige Mobilität sowie Anpassungen des öffentlichen Raums in Zeiten der Klimaerwärmung.

Bundesrat Cassis traf österreichischen Aussenminister

Bundesrat Ignazio Cassis hat gestern in Bern seinen österreichischen Amtskollegen Alexander Schallenberg zu seinem Antrittsbesuch empfangen. Sie sprachen über die bilateralen Beziehungen, die schweizerische Europapolitik sowie internationale Themen.
image

So setzt sich die neue Europaratsdelegation zusammen

Die Schweizer Delegation bei der Parlamentarischen Versammlung des Europarates wählte an ihrer ersten Sitzung in der neuen Legislatur Nationalrat Pierre-Alain Fridez (SP, Jura) zum Präsidenten für die kommenden zwei Jahre. Er löst in diesem Amt Ständerat Filippo Lombardi (CVP, Tessin) ab, welcher die Delegation während den vergangenen beiden Jahren geleitet hatte. Als Vizepräsident und designierter Präsident für die Jahre 2022/23 wurde Ständerat Olivier Français (FDP, Waadt) gewählt.
image

Polizist wird bei Anhaltung in Thun verletzt

Bei der Anhaltung eines aus einer psychiatrischen Institution entwichenen Mannes ist am Dienstagabend in Thun ein Polizist verletzt worden. Der Mann setzte sich massiv zur Wehr. Die Kantonspolizei Bern sucht Zeugen.

Zürich kann 19 günstige Wohnungen erhalten

Die Stiftung zur Erhaltung von preisgünstigen Wohn- und Gewerberäumen erhält von der Stadt zwei Abschreibungsbeiträge in der Höhe von 1,5 Millionen beziehungsweise 820 000 Franken. Die Mietzinse für 19 Wohnungen in Zürich-Schwamendingen und Zürich-Altstetten bleiben damit langfristig günstig.

Schiesswesen ausser Dienst soll transparenter werden

Das Eidgenössische Departement für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport (VBS) hat Massnahmen ergriffen, um das Schiesswesen ausser Dienst transparenter zu organisieren. Zudem wird der Aufwand um eine halbe Million Franken pro Jahr gesenkt. In Zukunft informiert das VBS in einem Tätigkeitsbericht sowie in der Armeebotschaft über die Abgabe von Munition.
image

Frau in Wädenswil bei Selbstunfall verletzt - Zeugenaufruf

Bei einem Selbstunfall mit einem Personenwagen hat sich am Mittwochabend auf der A3 in Wädenswil eine Frau verletzt.

WEKO nimmt optische Netzwerke ins Visier

Die Wettbewerbskommission (WEKO) eröffnete am 14. Januar 2020 eine Untersuchung zu allfälligen Submissionsabreden im Bereich von optischen Netzwerken. Sie führte Hausdurchsuchungen durch.
image

EFTA/EU-Delegation an Konferenz in Zagreb

Am 19. und 20. Januar 2020 findet in Zagreb ein Treffen der Vorsitzenden der Ausschüsse für Europaangelegenheiten der nationalen Parlamente der EU-Mitgliedstaaten (COSAC) statt. Auf Einladung Kroatiens, das im ersten Halbjahr 2020 die EU-Ratspräsidentschaft innehat, nimmt auch die EFTA/EU-Delegation daran teil.
image

Vorlagen für Volksabstimmung am 17. Mai 2020

Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 15. Januar 2020 entschieden, am 17. Mai 2020 drei Vorlagen zur Abstimmung zu bringen.